Corona-Verordnung: Vor dem Friseurbesuch testen


Das heißt: Es muss ein aktuelles negatives Corona-Test-Ergebnis vorliegen. Entweder durch einen nicht mehr als 24 Stunden alten Test in einem kommunalen Testzentrum mit Nachweis oder einen Selbsttest vor Ort beim Friseur, Fußpfleger etc. Eine weitere Variante: Ab 14 Tage nach der 2. Impfung genügt die Vorlage des Impfausweises, denn dann gilt der Impfschutz als vollständig. Bitte vor Ort – wie immer – die aktuellen Hygiene-Regeln beachten! Die Gastronomie muss leider noch warten und ist derzeit auch im Außenbereich geschlossen. Weiterhin gestattet ist jedoch z.B. Eisverkauf zum Mitnehmen. Viele Restaurants bieten zudem einen Liefer- und / oder Abholservice für ihre Köstlichkeiten an. Weitere Infos dazu auch unter: https://www.remet.de/gastgeber/leckermyk/