Blick über das Maifeld
Meine (Hochwasser-) Vorsorge

Im Folgenden finde ich Informationen zur privaten Hochwasservorsorge. Ich erhalte Informationen zu Bauvorsorge, Versicherungen und richtigem Verhalten bei Hochwasser:

https://ibh.rlp-umwelt.de/servlet/is/8902/

 

10 Top Tipps

1. Informieren Sie sich über Ihre Gefährdung und über Ihre Möglichkeiten, Ihr Haus an Hochwasser anzupassen (Sichern des Heizöltanks, Abdichten von Garage und Keller...).

2. Verfolgen Sie im Hochwasserfall die aktuellen Wettermeldungen und warnen Sie Ihre Nachbarn.

3. Legen Sie einen Notvorrat an Lebensmittel, Wasser und Batterien an, falls Energie- und Trinkwasserversorgung ausfallen. Rechnen Sie auch damit, dass die Abwasserentsorgung ausfällt.

4. Menschenleben vor Sachwerten! Bringen Sie sich und andere nicht für Besitztümer in Gefahr.

5. Bringen Sie zuerst Kinder und hilfsbedürftige Personen in Sicherheit. Denken Sie an Ihre Haustiere.

6. Verteilen Sie Aufgaben für den Ernstfall; welche Aggregate müssen abgeschaltet werden, wo muss mobiler Objektschutz angebracht und welche Dokumente müssen mitgenommen werden.

7. Lagern Sie nichts Wichtiges oder Wertvolles in gefährdeten Bereichen. Halten Sie gefährdete Keller- und Garagenräume frei und parken Sie Ihr Auto frühzeitig um. Lagern Sie keine Chemikalien oder gefährliche Stoffe in Gefahrenbereichen.

8. Gehen Sie nicht in überflutete Keller! Es besteht Stromschlaggefahr.

9. Hochwassertourismus gefährdet Sie und behindert Hilfskräfte! Halten Sie sich an Absperrungen und Warnschilder.

10. Lassen Sie nach einem Hochwasser Ihr Gebäude auf Schäden prüfen, informieren Sie die Feuerwehr, wenn wassergefährdende Stoffe ausgelaufen sind (Farben, Lacke, Heizöl…). Essen Sie nichts aus überfluteten Gärten und entsorgen Sie beschädigte Einrichtung sachgerecht.

(Quelle)

Fragen und Antworten:

Ein Überblick zu Hochwasser: Hier finde ich die wichtigsten Infos rund um Gefährdung und Hochwasservorsorge.

Starkregen - Was können wir tun?

Leitfaden:

Die unterschätzten Risiken „Starkregen“ und „Sturzfluten“, Ein Handbuch für Bürger und Kommunen

Handbuch

https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Unterschaetzte_Risiken_Sturzfluten_Starkregen.html

Bauvorsorge

Bin ich für das nächste Hochwasser gerüstet? Welche Gefahren gibt es eigentlich? Wie kann Wasser in mein Haus eindringen und wie kann ich mich am besten schützen?

Starkregen und Hochwasser in Ihrem Keller: Video zur Überflutungsgefährdung.

Eine Gebäudecheckliste hilft bei der Bauvorsorge.

Auch interessant; der Hochwasserpass

Weitere Praxisbeispiele:

Hochwasserschutzfibel

Hochwasserangepasstes Planen, Bauen und Sanieren


Weitere nützliche Informationen:

https://hochwassermanagement.rlp-umwelt.de/servlet/is/177064/

 

Versicherung

Link zum Flyer

Hier finde ich einen Fragebogen zur Risikoanalyse und Beratung zu meiner Gebäudeversicherung:

Weitere Informationen zur Elementarschadensversicherung finden Sie unter diesen Link.


Was kann ich noch tun?

Was ich über meine persönliche Notfallvorsorge wissen muss:

 

Wie erhalte ich kurzfristig Warnung vor Hochwasser und Starkregen?

Hochwasser am Rhein – hier habe ich relativ lange Vorlaufzeiten und es kann frühzeitig gewarnt werden.

Starkregenereignisse kommen plötzlich und es gibt kaum Vorlaufzeit. Dennoch habe ich einige Möglichkeiten, Wetter- und Hochwasserwarnungen zu erhalten.


Hier finde ich aktuelle Wetterwarnungen:

Warnung auf mein Handy

http://www.hochwasser-rlp.de/mobilinformationen/hinweise


Welche Maßnahmen der kommunalen Hochwasservorsorge betreffen mich?

Im Rahmen des Hochwasservorsorgekonzepts wurden viele kritische Punkte analysiert und Handlungsbedarf festgestellt. Auch ich bin gefragt.

Hier finde ich den Maßnahmenkatalog, der im Rahmen der Konzeptionierung erstellt wurde.

Meine Hochwasservorsorge

Bin ich betroffen? Bin ich gut gerüstet? Wer kann mir helfen und kann ich selbst zur Hochwasservorsorge beitragen?

Meine Betroffenheit - bin ich betroffen?

Auch fernab unserer Gewässer z. B. der Nette kann Hochwasser auftreten. Wie sieht es mit einer Gefährdung durch Starkregen aus? Eine Hochwassergefährdung ist nicht scharf abzugrenzen. Hier erhalte ich Gefahrenkarten für meinen Wohnbereich und wichtige Hinweise zu Betroffenheit und Vorwarnung.

Mein Gewässer – wie betreffen mich die Gewässer?

Wohnen am Fluss, einen Bachlauf im Garten – über das Jahr hinweg beobachte ich regelmäßige Wasserstandsschwankungen und weiß als Anliegerin oder Anlieger besser als jede(r) andere über die Gefährdung Bescheid. Hier finde ich viele interessante Informationen und Hinweise:

Mein Feld - Welche Rolle spielt die Landwirtschaft?

Erosionsschutz, Schlammeintrag, hochwasserangepasste Feldwirtschaft – diese Schlagwörter sind uns allen bekannt. Aber welchen Einfluss hat die Landwirtschaft auf die Hochwassergefährdung?