Blick auf Kollig
Ortsgemeinde Kollig

Verkehrsgünstig nahe Polch und Mayen gelegen

Kollig: Schon von Weitem sichtbar ist das Kolliger Hochkreuz, das Wahrzeichen der Gemeinde am Elztal. Wer den Pyrmonter Felsensteig wandert, kommt automatisch hierher und kann den weiten Ausblick genießen. 1279 wurde Kollig erstmals urkundlich erwähnt. Römische und steinzeitliche Funde lassen aber darauf schließen, dass die verkehrsgünstig nahe der Städte Polch und Mayen gelegene Kommune viel älter ist. Sehr bekannt ist der SV Gering-Kollig.

gemeindevertretung

Ortsbürgermeister:

Robert Ollig

Pilliger Weg 11

56751 Kollig

02654/7494

og-kollig@t-online.de

Beigeordnete:

Manfred Sax, Otmar Blum


Gremium:

Ortsgemeinderat Kollig