test test test
Dein Familienerlebnis auf zwei Rädern!

Tuff, tuff, tuff die Eisenbahn… das hätte man hier vor Jahrzehnten noch gut hören können. Jetzt singen höchstens noch Kinder das Lied, wenn sie auf der ehemaligen Bahntrasse quer durchs Maifeld radeln. Quer?! Ja, wirklich! Der Radweg hat einen Kreuzungspunkt in Polch und geht von da in drei Richtungen ab: Mayen, Bassenheim und Münstermaifeld. Und so fährt man quasi quer, die kompletten Strecken oder Teilabschnitte. In fast jedem Maifeld-Ort am Radweg finden sich Parkplätze und somit Einstiegsmöglichkeiten.


Wie durch einen grünen Tunnel radelt ihr vorbei an Feldern, Bäumen und Dörfern müsst manchmal einfach anhalten und in die Weite schauen! Unterwegs eine Rast einlegen? Kein Problem, zahlreiche Bänke, Sitzgruppen und einige Einkehrmöglichkeiten sind vorhanden. Dazu auch Spielplätze, Schaukeln, ein kleiner Sinnesparcours und ein Wasserspielplatz! Außerdem radelt man über ein großes Viadukt und durch echte beleuchtete Tunnel!

Egal, ob man einen Urlaubstag verplanen möchte oder einfach nach Feierabend mit den Kleinen noch eine Runde drehen will. Der Maifeld-Radweg bietet große und kleine Abenteuer!