Die Traumpfädchen - Premium-Spazierwanderwege

Traumpfädchen Nette-Romantikpfad

    Link kopieren
    Weitblick und Naturschutzgebiet Nettetal

    Auf idyllischen Feld-, Wald- und Felspfaden schlängelt sich diese wildromantische Erlebnistour zwischen Maifeld und Nettetal. Sie begeistert durch einzigartige Ausblicke auf eine bezaubernde Auenlandschaft, den herrlichen Nettetalblick sowie den Michelbergblick. Der „Nette-Romantik-Pfad“ entführt dabei beginnend am Jakob-Vogt-Stadion zunächst über die Felder, mit weitem Blick über die Eifel-Landschaft, bevor man dann regelrecht abtaucht in den Wald und ins Naturschutzgebiet im wilden Tal der Nette. Gemächlich windet sich der Weg durch den Auenwald. Bald plätschert neben dem Weg der kleine Engelsbach, dem die Route in ein Seitental folgt.

    Hier geht es nun wieder einige Meter hinauf um dann ohne weitere größere Steigungen im Steilhang, entlang von Felsen, zurück in Richtung Ochtendung zu führen. Hier hat man einen wahrlich Atemberaubenden Ausblick über das Nettetal, Bänke und eine Waldliege laden zu einer Rast ein. Nachdem das Nettetal verlassen ist führt das Traumpfädchen dann wieder über Felder zurück zum Ausgangspunkt.

    • Länge: 7,5 km
    • Dauer: 2:45 Stunden
    • Schwierigkeit: leicht
    • Parken: Jakob-Vogt-Stadion, Ochtendung

    Bitte beachten Sie: Hunde anleinen! Das Traumpfädchen verläuft durch ein Vogel- und Naturschutzgebiet. Deshalb besteht Anleinpflicht für Hunde. Diese dient dem Schutz rastender und brütender Vögel und wild lebender Tiere. Hundekot ist vom Hundehalter zu beseitigen. Vielen Dank für die Beachtung und Rücksichtnahme!

    Unser Einkehrtipp:

    Detaillierte Informationen zum Nette-Romantikpfad finden Sie auf der Internetseite der Traumpfädchen. Im interaktiven Tourenplaner können sie sich eine Karte ansehen, einen PDF-Tourenplaner zum ausdrucken herunterladen oder die GPS-Daten herunterladen .