Jugendfeuerwehr Kalt – Rüber der Öffentlichkeit vorgestellt!

Am 12.08. und 13.08.2006 feierte die Löschgruppe Rüber den Tag der Feuerwehr. Diese Feierlichkeiten nahmen die Löschgruppen Kalt und Rüber zum Anlass, ihre im Frühjahr 2006 gegründete Jugendfeuerwehr der Öffentlichkeit vorzustellen.

28 Nachwuchskräfte (14 Jugendliche aus Kalt und 14 Jugendliche aus Rüber) kann die neu gegründete Jugendfeuerwehr mittlerweile aufweisen.

 

„Vor 15 Jahren hat der Löschzug Münstermaifeld mit der ersten Gründung einer Jugendfeuerwehr erkannt, dass frühzeitig für Nachwuchs zu sorgen ist. Anschließend haben der Löschzug Ochtendung und Polch sowie die Löschgruppen Lonnig, Mertloch und Pillig eine Jugendfeuerwehr auf die Beine gestellt. Die Löschgruppen Kalt und Rüber haben erstmals auf dem Maifeld eine ortsübergreifende Jugendfeuerwehr auf dem Maifeld gegründet.

Die Jugendlichen werden bereits in jungen Jahren mit den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr vertraut gemacht und dabei wird auch Gemeinschaft und Geselligkeit groß geschrieben. Als positiver Nebeneffekt erhalten die Jungen und Mädchen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung“, so Bürgermeisterin Moesta.

Die Kosten für die Erstausstattung der neuen Jugendfeuerwehr betrugen 1.800 Euro. Dankenwerterweise spendete die VR Bank Rhein – Mosel eG für diese Neuausstattung den Betrag von 1.000 Euro.

„Eine Jugendfeuerwehr kann aber nur bestehen, wenn ausreichend ehrenamtliche Betreuer vor Ort sind,“ äußerte Moesta.

Mit Ingo Kalbitzer, Dirk Braun, Michael Reuschler, Sonja Fromm, Horst Schäfer, David Sesterhenn, Jörg Pulze und Stefan Röser ist die Jugendfeuerwehr Kalt – Rüber gut aufgestellt.

Der Jugendfeuerwehr Kalt – Rüber gehören an:

Florian Siekmann, Nathalie Schmitt, Jennifer Freitag, Anja Kremer, David Arenz, Jonas Arens, Daniel Horst, Niklas Pilcher, Andreas Horst, Michael Nilles, Joshua Gentejohann, Raphael Klöckner, Tobias Klöckner, Timo Kalbitzer, Jacqueline Schug, Dominik Weiler, Robin Caffine, Patrick Krismann, Carsten Dalecki, Johannes Rosenbaum, Markus Bach, Kristina Schäfer, Pascal Müller, Jan Müller, Simon Müller, Denis Sowinski, Nils Henn und Julia Strubel.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden