Rainer Ring feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Maifeld. Anfang Juli feierte Rainer Ring sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld. Am 01. Juli 1981 begann er seine Ausbildung bei der Verwaltung im mittleren Dienst. Nach der Prüfung war er einige Jahre als Sachbearbeiter in der Ordnungsbehörde eingesetzt, bevor er als Aufstiegsbeamter am 01.07.1990 die Ausbildung als Beamter des gehobenen Dienstes begann.

Anschließend als Sachbearbeiter in der Abteilung "Bauliche Infrastruktur" eingesetzt, gehören zu seinem Aufgabenbereich im Wesentlichen die Veranlagung von Ausbau- und Erschließungsbeiträgen sowie von Kostenerstattungsbeträgen. Außerdem obliegt ihm die Abwicklung des Grundstücksverkehrs für alle Städte und Ortsgemeinden.

 

In einer kleinen Feierstunde überreichte Bürgermeisterin Anette Moesta dem Jubilar die Dankurkunde und sprach gleichzeitig den Dank der Gremien und der Verwaltung aus, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Sie hob dabei insbesondere seine ruhigen und sachlichen Umgang mit dem Bürger hervor sowie sein fundiertes Fachwissen.

Der Gratulation schlossen sich der Fachbereichsleiter Helmut Führ, der Büroleiter Udo Seifert sowie die Personalratsvorsitzende Nicole Berneiser an.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden