1. Platz für die Keldunger Schützen beim Maifelder Schützentreffen

Zum dritten Mal fand am 8. November in der Schützenhalle Ochtendung das Maifelder Schützentreffen statt. Ausrichter in diesem Jahr war die St. Eustachius Schützengesellschaft 1861 Ochtendung e. V. Die Schießkommission unter der Leitung von Wolfgang Otto übernahm bereits im Vorfeld die Organisation. An diesem Tag hatten die Mitglieder den Ablauf und die Standaufsicht organisiert.

„Spannende Wettkämpfe, angenehme Gespräche, viel Freude, eine ruhige Hand und gut Schuss“, wünschte die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Maifeld, Anette Moesta, den Teilnehmern zu Beginn des Wettkampfes.

 


Bürgermeisterin Anette Moesta mit den Siegermannschaften des 3. Maifelder Schützentreffens.Zehn Mannschaften hatten sich zum Maifelder Schützentreffen angemeldet. Jede Mannschaft stellte vier Schützen, die jeweils mit 5 Schüssen ihr Glück versuchten. In der Endrunde lieferten sich die Mannschaften von Polch, Ochtendung, Keldung und Lonnig einen spannenden Wettkampf.

Am Abend standen die Platzierungen dann fest. Den vierten Platz erreichten die Schützen der 1. Mannschaft der St. Eustachius Schützengesellschaft 1861 Ochtendung e.V. mit 135 Ringen. Platz drei ging an die 1. Mannschaft der Polcher Schützen. Sie schossen 138 Ringe. Letztes Jahr waren sie noch die Sieger, dieses Jahr reichte es für den Schützenverein Lonnig für Platz zwei mit 129 Ringen. Sieger des dritten Maifelder Schützentreffens wurde mit 140 Ringen die 1. Mannschaft der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Keldung 1888 e. V. Bester Tagesschütze wurde mit 49 von möglichen 50 Ringen der 15-jährige Chris Becker aus Keldung.

Nach der offiziellen Siegerehrung saß man noch in geselliger Runde zusammen.

Beim 3. Maifelder Schützentreffen waren dabei:
St. Sebastianus Schützengilde 1868 Kalt e.V., St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Keldung 1888 e.V, St. Sebastian Schützenbruderschaft 1885 Kollig e.V., Schützenverein Lonnig, SSG Maifeld, St. Eustachius Schützen-gesellschaft 1861 Ochtendung e.V. und St. Sebastianus Schützen-bruderschaft Polch 1214 e.V.

Ein herzliches Dankeschön an die teilnehmenden Vereine und an die Schießkommission mit Gunthard Krumbia, Holger Mack, Wolfgang Otto, Norbert Horsch, Lothar Löwenstein und Birgit Schug.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden