Bericht der Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Maifeld

Die Verbandsgemeinde Maifeld zeichnet sich durch eine überwiegend ländlich geprägte Struktur aus. Durch die Vielzahl an kleineren Ortsgemeinden ist es für die Jugendlichen besonders wichtig, dass in ihren Wohnorten eine Akzeptanz ihrer Bedürfnisse besteht und ihnen dort etwas geboten wird.

 


Um Jugendlichen vor Ort verschiedenen Angebote unterbreiten zu können, ist die kommunale Jugendarbeit auf die Mitwirkung engagierter Ehrenamtler angewiesen. Diesen stehen die beiden Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Maifeld mit Rat und Tat zur Seite. Zwei Schulsozialarbeiterinnen unterstützen die beiden in den Schulen. Im Jahr 2008 konnten so viele Aktionen umgesetzt werden, die gerne von den Kindern angenommen wurden:
Neben dem Maifelder Kino Open Air und dem Maifelder Kindertag erhielten auch die  Ferienprogramme wieder viel Zuspruch. Beim Osterferienprogramm bastelten die Kinder unter dem Motto „Osterspaß“, außerdem fand ein Graffiti- und Breakdanceworkshop statt. Natürlich kümmerte sich das Ju + X-Team auch in den Sommerferien um die Kids.
Auch die Weihnachtsaktion, die in der Adventszeit stattfand, war wieder ein großer Erfolg.
Auch im Jahr 2009 werden die vier daher wieder viele Aktionen für die Kinder und Jugendlichen organisieren. Highlights für das kommende Jahr sind das 3. Maifelder Kino Open-Air am 29. Mai in Kalt und zusätzliche Kunstworkshops, zum Beispiel Comic- und Mangazeichnen. Auch ein Musikworkshop mit Musikvideodreh für Jugendliche wird angeboten. Außerdem werden für Kinder im Grundschulalter die Oster- und Herbstferienprogramme erweitert. Mehr dazu lesen Sie hier.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden