Das Musical „ Eine wundervolle Freundschaft“ gastierte auf dem Maifeld

Mehr als 1500 Besucher sahen vergangenes Wochenende im Forum Polch das Musical „Eine wundervolle Freundschaft“ der Regionalen Schule Pellenz. An allen Tagen sorgten die Darsteller für eine tolle Stimmung. „Die Musicals der Regionalen Schule Pellenz sind auch bei den Maifeldern sehr beliebt. Wir freuen uns, dass die Regionale Schule Pellenz wieder bei uns gastierte. Dass das Publikum dieses Angebot mit drei ausverkauften Vorstellungen wieder so gut annahm, freute mich umso mehr,“ äußerte sich die Bürgermeisterin Anette Moesta.

 


Das Musical „ Eine wundervolle Freundschaft“ gastierte auf dem MaifeldDas Musical von Hans Bretz und Martin Becker beschreibt die Freundschaft zweier Mädchen, deren Umfeld nicht unterschiedlicher sein könnte: Lilli kann sich finanziell alles leisten, wird aber von ihrer partysüchtigen Mutter und ihrem arbeitswütigen Vater vernachlässigt. Paula wächst ohne Vater bei ihrer arbeitslosen Mutter auf, zu der sie eine starke Bindung besitzt.

Es war schon ein großer Kraftakt, den die Regionale  Schule Pellenz an den drei Tagen geleistet hat. Neben den Machern, Hans Bretz und Martin Becker sowie dem Vorsitzenden des Fördervereins On Stage, Walter Mürtz, gilt deshalb den Eltern und ehrenamtlichen Helfern, die vor und hinter der Bühne tatkräftig mitwirkten, ein besonderer Dank.

Das Musical „Eine wundervolle Freundschaft“ tritt auch im Jahr 2009 nochmals auf.  Informationen zu den Terminen und Veranstaltungsorten erhalten Sie im Internet unter www.eine-wundervolle-freundschaft.de.

Herzlichen Dank gilt den Sponsoren dieses Musical:

Kreissparkasse Mayen,
VR Bank Rhein – Mosel eG,
Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz,
Volksbank RheinAhrEifel eG,
Griesson – De Beukelaer,
Leitstelle Kriminalprävention des Ministerium des Innern und für Sport

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden