Ehrenamtspreis 2008 des Landes Rheinland-Pfalz für herausragende kommunale Projekte

Aufruf an die Vereine/Organisationen/Initiativen im Bereich der Verbandsgemeinde Maifeld

Das Ministerium des Innern und für Sport schreibt auch in diesem Jahr den Ehrenamtspreis 2008 des Landes Rheinland-Pfalz für herausragende kommunale Projekte aus. Mit dem Ehrenamtspreis sollen innovative Aktionen, die vorrangig von uneigennützigen Interessen bestimmt sind und der Förderung der Gemeinschaft vor Ort zugute kommen, gewürdigt werden.

 


Für die Bewertung sind der Umfang der Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements durch die Kommune, der Aspekt der Einbindung der Generationen sowie die Nachhaltigkeit der Wirkung der Maßnahme in die Kommune hinein maßgebend.

Projekte im Ehrenamtsbereich sind solche, die durch die Stadt, die Gemeinde oder den Landkreis initiiert wurden und die in Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen, Initiativen oder einzelnen Bürgerinnen und Bürgern in der jeweiligen Kommune gemeinnützige, im örtlichen Bereich liegende Ziele zur Ergänzung oder anstelle öffentlicher Leistungen in gesetzlich zulässiger Weise verfolgen.

Gesucht werden Projekte und Vorschläge, die bereits realisiert oder deren Pläne ausführungsreif sind. Der Nachweis über die Durchführung des Projektes bzw. darüber, dass es unverzüglich begonnen werden kann, muss geführt werden.

Der Preis ist mit insgesamt 14.500 EUR dotiert und staffelt sich wie folgt:

  • 1. Preis: 5.000 EURO,
  • 2. Preis: 3.000 EURO,
  • 3. Preis: 2.000 EURO,

sowie drei Sonderpreise:
  • Sonderpreis für ein herausragendes Projekt aus dem Jugendbereich: 1.500 EURO,
  • Sonderpreis für ein herausragendes Projekt aus dem Frauenbereich: 1.500 EURO,
  • Sonderpreis für Kommunen mit einer Einwohnerzahl unter 500 für ein herausragendes Projekt, das dem Wohl einer großen Zahl von Menschen in der Kommune dient und das Breitenwirkung in die Kommune hinein entfaltet: 1.500 EURO.

Für die Sonderpreise gelten die genannten Bedingungen unter der Maßgabe, dass sich das Engagement auf den jeweils bezeichneten Bereich konzentriert. Die Bewerbungen der Kommunen sind bis spätestens 12. November 2008 bei der Geschäftsstelle Ehrenamtsförderung des Minsteriums des Innern und für Sport, Schillerstraße 9, 55116 Mainz, einzureichen.

Bewerbungen sind durch die Kommune bis spätestens 12. November 2008 einzureichen.

Ansprechpartner bei der Geschäftsstelle Ehrenamtsförderung des Ministerium des Innern und für Sport ist Frau Cornelia Poignie, Schillerstraße 9, 55116 Mainz, Telefon 06131/163877, Fax 06131/163880, E-Mail: .

Weitere Informationen und ein Informationsblatt des Ministerium erhalten Sie bei Ihrem Stadt-/Ortsbürgermeister bzw. Ortsvorsteher.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld würde sich freuen, wenn sich Maifelder Vereine oder Institutionen an der Ausschreibung zum Ehrenamtspreis 2008 beteiligen.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden