Wie Übungspuppe Anne wiederbelebt wurde

22 Kinder trafen im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms beim Deutschen Jugendrotkreuz in Polch. Sylvia Hundt vom DJRK erklärte den neugierigen Teilnehmern zunächst die Entstehungsgeschichte des Roten Kreuzes und Grundsätze der Ersten Hilfe.

 


Erste Hilfe für Kids bot den Teilnehmern Theorie und PraxisDanach ging es schon ans Eingemachte und die Kinder konnten das Innenleben eines Rettungsfahrzeuges unter die Lupe nehmen. Natürlich mussten die Teilnehmer auch selbst unter Beweis stellen, was sie im Workshop vermittelt bekamen. Beispielsweise Rettungsgriffe wie den „Rautekgriff“ oder die stabile Seitenlage. An der Übungspuppe Anne übten die Jungen und Mädchen die Herz-Lungen-Wiederbelebung.

 Die Kinder und Jugendlichen des DJRK treffen sich alle 14 Tage dienstags von 18:00 bis 19:30 Uhr im Haus des Roten Kreuzes in der Bahnhofstraße 6a in Polch. Alle Sechs- bis 15-Jährigen sind dazu herzlich willkommen. Neben Erster Hilfe steht vor allem der Spaß im Vordergrund, so wird gespielt, gebastelt und gemalt. Daneben gibt es Zeltlager und gemeinsame Aktivitäten mit der Jugendfeuerwehr.

Interessierte wenden sich bitte an Sylvia Hundt, Telefon 02605-953453 oder 0170-6911529.

Die Kinder konnten einen Blick in den Rettungswagen werfen

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden