Archiv: 2011 - 2. Halbjahr

2011-12-21
Raketen und Böller – für viele gehört das Feuerwerk zu Silvester dazu. Mit großem Getöse wollen sie das neue Jahr empfangen. Doch Vorsicht: Nicht alle angebotenen Knaller tragen das CE-Prüfzeichen. Die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld mahnt den sachgemäßen Umgang mit den Feuerwerkskörpern an und warnt gleichzeitig vor nicht zugelassener Pyrotechnik, durch die es in der Vergangenheit immer wieder zu teils folgenschweren Unfällen gekommen ist. Wie das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz betont, unterliegen sogenannte pyrotechnische Gegenstände in Deutschland dem Sprengstoffgesetz und werden nach dem Grad ihrer Gefährlichkeit in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.

» mehr
2011-12-21
Internet und Co. sind den Senioren von heute oft nicht mehr fremd. Beim Umgang mit den neuen Medien können immer mehr Großeltern durchaus mithalten mit ihren Enkelkindern. Das ist auch ein Verdienst der sogenannten „Silver-Surfer“. Dieses Projekt zur sichereren Internetnutzung für Senioren ist der Arbeitsgruppe Nord der Landesseniorenvertretung Nord eine Herzensangelegenheit. Denn am besten lernen Senioren den Umgang mit dem Internet von anderen Senioren. Diese können sich wesentlich besser in ihre Lernpartner hineinversetzen und wissen um die Stärken und Schwächen älterer Menschen im Umgang mit dem Computer.

» mehr
2011-12-21
Um den sogenannten Enkeltrick, Kriminalität an der Haustür, Trickdiebstahl und die Frage „Wie schütze ich mich?“ ging es in einem Vortrag im Sitzungssaal des Feuerwehrhauses Mertloch. Seit dem Jahr 2005 sind Barbara Lübke-Becker, Karl Moskopp und Hermann-Josef Gail als Seniorensicherheitsberater der Verbandsgemeinde Maifeld im Einsatz. Gerne erklärten sie sich bereit, im Rahmen des vom Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Maifeld veranstalteten Aktiven Herbstes für Senioren über ihr Themengebiet zu referieren.

» mehr
2011-12-21
Um das deutsche Erbrecht ging es jetzt im Ratssaal der Stadt Münstermaifeld. Auf Einladung des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde Maifeld referierte Notar Dr. Carsten Schmitz vor über 20 Interessierten im Rahmen des Aktiven Herbstes für Senioren. Neben den Themen gesetzliche und gewillkürte Erbfolge stellte Dr. Schmitz auch die Vor- und Nachteile eines Erbvertrags dar.

» mehr
2012-08-21
Die Energiewende in Deutschland ist beschlossene Sache. Auf dem Maifeld wird sie schon umgesetzt. Im Polcher Distrikt „Schießheck“ erfolgte vergangene Woche der erste Spatenstich für den Windpark Polch, in dem sich ab April 2012 fünf Windräder mit einer Gesamtleistung von 10,25 Megawatt drehen sollen.
Noch dieses Jahr will der Solarpark ans Netz gehen, der an der A 48 im Polcher Industriegebiet „Im Gohl“ auf einer Fläche von 15,8 Hektar gebaut wird. Beide Anlagen zusammen sollen so viel Strom erzeugen um den Energiebedarf von ca. 10.000 Drei-Personen-Haushalten zu decken. Das hieße, das Maifeld wäre quasi autark und könnte sich mit sauberem Strom selbst versorgen.

» mehr
2011-12-13
Hand aufs Herz: Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Sie im Alter leben werden? Wäre Ihre Wohnung auch mit dem Rollstuhl nutzbar oder müssten Sie dann umbauen oder sogar umziehen? Während sich Barrierefreiheit bei öffentlichen Gebäuden in Rheinland-Pfalz bereits gut etabliert hat, sind nur ca. ein Prozent aller Privatwohnungen frei von Hindernissen. Dabei ist gerade das oft ausschlaggebend für ein Verbleiben in der Wohnung. Zum Thema barrierefreies Wohnen hatte der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Maifeld im Rahmen des Aktiven Herbstes für Senioren den freien Architekt Norbert Stopperich zu Gast.

» mehr
2011-12-13
Ab 01.01.2012 ist „Blick aktuell“ das neue amtliche Bekanntmachungsorgan der Verbandsgemeinde Maifeld. Wenn Sie hier einen Beitrag zur Veröffentlichung einreichen möchten, gehen Sie wie folgt vor: Die Veröffentlichungen der Städte, Ortsgemeinden und Zweckverbände sowie der Feuerwehr- und Schulnachrichten laufen wie bisher über die Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld (E-Mail: ). Anders als bisher aber schicken Kirchengemeinden, Vereine und Parteien ihre Informationen ab 01.01.2012 direkt an den Verlag an folgende E-Mail-Adresse:

» mehr
2011-12-13
72 Mannschaften aus zehn Vereinen beteiligen sich in der ersten Januarwoche an den Verbandsgemeinde-Hallenfußball-Turnieren 2011/2012. Ausrichter ist der SV Ruitsch-Kerben. Bei diesem Wettbewerb vom 02.01.2012 bis 08.01.2012 treten in der Maifeldhalle Polch Fußballerinnen und Fußballer aller Altersklassen an, von den Bambini bis zu den Senioren.
Den Auftakt machen am Montag, 02. Januar 2012, ab 18.30 Uhr die A-Jugend und die B-Juniorinnen. Einen Tag später, am 03. Januar ab 18.30 Uhr, ist die B-Jugend an der Reihe. Die C-Jugend stellt sich am 04. Januar ab 17 Uhr dem Wettbewerb, die D-Jugend am 05. Januar ebenfalls um 17 Uhr.

» mehr
2011-12-15
Das Polcher Heimatmuseum „Christinas Stuben“ hat Zuwachs bekommen: Zwei weitere Puppenstuben aus den Jahren 1890 und 1940 sowie ein gut 70 Jahre alter Kaufladen wurden in dem historischen Haus Im Bienengarten 6 aufgebaut. „Wir haben jetzt 29 Puppenstuben, die alle ein Stück Geschichte erzählen“, freut sich die Künstlerin Gisela Ackermann-Minwegen, die dafür Sorge trägt, dass in jedem einzelnen Exemplar die komplette Ausstattung bis ins letzte Detail stimmt.

» mehr
2011-12-15
Wollen Sie sich an Weihnachten zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken mal die Beine vertreten? Vielleicht möchten Sie Ihren Gästen auch ein Stück heimische Geschichte vorstellen? Wie wäre es mit einem Besuch im Heimat- und Erlebnismuseum in Münstermaifeld, das am Montag, 26.12.2011 (2. Weihnachtstag), und Sonntag, 01.01.2012 (Neujahrstag), von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet ist. Für den Adventsmarkt und die kommenden Festtage hat Willy Kirchesch das Museum in zahlreichen Stunden weihnachtlich geschmückt.

» mehr
2011-12-07
Liebe Maifelderinnen und Maifelder,
als Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Maifeld sollen Sie stets auf dem Laufenden sein über das, was sich in Ihrer Heimat abspielt, was es in der Verwaltung Neues gibt, was zu beachten ist. Deshalb veröffentlichen wir wöchentlich die amtlichen Bekanntmachungen und amtlichen Informationen der Verbandsgemeinde Maifeld, der Städte, Ortsgemeinden und Zweckverbände. Bisher geschah das in den vom Wittich-Verlag herausgegebenen „Maifelder Nachrichten“. Ab dem kommenden Jahr wird sich das ändern: Der Verbandsgemeinderat Maifeld hat in seiner Sitzung am 22.09.2011 beschlossen, ab dem 01.01.2012 die amtlichen Bekanntmachungen und amtlichen Informationen in der Zeitung „Blick aktuell Maifeld“ zu veröffentlichen, die seit einigen Jahren auf dem Maifeld erscheint. Nachdem wir 40 Jahre lang erfolgreich mit dem Wittich-Verlag zusammengearbeitet haben, wechselt die Verbandsgemeinde Maifeld ab 01.01.2012 zum Krupp-Verlag Sinzig, dem nach der Ausschreibung günstigsten Anbieter. Für Sie als Bürgerinnen und Bürger wird sich nicht viel ändern. Sie werden auch künftig zuverlässig über amtliche und wissenswerte Informationen aus der Verbandsgemeinde Maifeld und aus dem Rathaus auf dem Laufenden gehalten.

» mehr
2012-08-21
Ab April 2012 sollen fünf Windräder in Polch sauberen Strom produzieren. Am vergangenen Dienstag erfolgte an der Baustelle im Bereich „Schießheck“ der symbolische Spatenstich für das 17-Millionen- Euro-Projekt. Bürgermeister Maximilian Mumm und Stadtbürgermeister Günter Schnitzler nahmen gemeinsam mit Manfred Jakobs und Rolf Lulei, den beiden Geschäftsführern des Investors pfalzwind GmbH, den Spaten in die Hand. Bei Sonnenschein und eisigem Wind konnten sich alle Beteiligten davon überzeugen, dass der Platz für die fünf Windräder vom Typ REpower MM-92 bestens geeignet ist.

» mehr
2011-12-07
Im kommenden Jahr wird das Ju+X Team neue Bausteine in die Maifelder Kinder- und Jugendarbeit aufnehmen. Wir freuen uns, Ihnen das Jahresprogramm für 2012 vorzustellen! Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich unter Telefon 02654/9402-202 oder -222 oder schauen Sie auf unsere Homepage: www.jux-maifeld.de.

» mehr
2011-12-07
Den Spruch „Mach schon mal dein Testament!“ kennt man aus diversen Western- oder Ganovenfilmen, aber wie geht das eigentlich? Was sollte ich beachten? Ist ein Testament überhaupt die richtige Form, meine Hinterlassenschaft zu regeln? Welche anderen Möglichkeiten gibt es, mein Vermögen in die richtigen Hände zu übergeben? Auf diese und viele andere Fragen weiß Notar Dr. Carsten Schmitz aus Münstermaifeld Antwort. Im Rahmen des Aktiven Herbstes für Senioren ist er am Mittwoch, 14.12.2011, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Münstermaifeld, Martinstraße 1, zu Gast und wird in einem Vortrag das deutsche Erbrecht erklären.

» mehr
2011-12-07
„Jeder Mensch kann eine Demenz bekommen – er muss nur alt genug werden“, weiß Marc Battenfeld, Sozialarbeiter mit Studienschwerpunkt Gerontologie und Koordinator für die Seniorenarbeit der Verbandsgemeinde Maifeld, und ergänzt: „Man kann grob sagen, dass sich die Wahrscheinlichkeit, Demenz zu bekommen ab dem 65. Lebensjahr alle fünf Jahre verdoppelt. Während bei den 65- bis 69-Jährigen nur etwa einer von 100 erkrankt, ist bei den über 90-Jährigen schon jeder Dritte betroffen“. Wie sich eine Demenz entwickelt, welche Hilfemöglichkeiten es gibt und wie das Umfeld Betroffene unterstützen kann, erläutert Battenfeld am Donnerstag, 15.12.2011, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Haus der Gemeinde in Rüber, St. Margarethenstraße 13, in seinem Vortrag „Demenz- eine Volkskrankheit“.

» mehr
2011-12-06
Wegen einer internen Veranstaltung ist die Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld am Mittwoch, 14.12.2011, ab 14:00 Uhr geschlossen. Ab dem 15.12.2011 stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne wieder zur Verfügung.

» mehr
2011-11-30
Die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Maifeld hatten am vergangenen Montag besonderen Grund zur Freude: Im Rahmen des Spendenprogramms „Ehrensache“ der Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM) erhalten die Jugendabteilungen der Feuerwehren Münstermaifeld, Ochtendung, Polch, Mertloch, Pillig/Naunheim und Rüber/Kalt jeweils 250 Euro für ihre Vereinsarbeit.
„Die Jugendfeuerwehren übernehmen eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft“, sagte Maximilian Mumm, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, dem diese Unterstützung besonders wichtig ist. „Sie bereiten die Mädchen und Jungen auf den späteren Einsatz in den Feuerwehren und damit zur Übernahme von Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen vor.“ Mit Blick auf einen möglichen Wegfall der Feuerschutzsteuer versicherte der Bürgermeister, dass die Verbandsgemeinde in Ersatzleistung treten wird, sollte der Gesetzesentwurf umgesetzt werden.

» mehr
2011-11-30
Wegen Glatteis oder starkem Schneefall fallen die Busse aus - die Pendler stehen lange oder gar vergeblich an der Haltestelle. So ist es im Winter 2010 häufig passiert. Informationen über witterungsbedingte Einschränkungen im Linienverkehr kamen nicht oder zu spät bei den Fahrgästen an. Ab kommendem Winter soll das besser werden. Vergangene Woche wurde im Internet unter www.vrminfo.de die „Extremwetter-Seite“ des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel eingerichtet, die sofort Auskunft gibt, wenn die ÖPNV-Bedienung witterungsbedingt eingeschränkt werden muss.

» mehr
2011-11-30
In drei Wochen ist Weihnachten. Sind Sie noch auf der Suche nach einem Geschenk für Ihre Lieben? Statten Sie doch einfach dem Bürgerbüro der Verbandsgemeinde in Polch einen Besuch ab und sehen Sie sich Geschenkideen aus dem Maifeld an. Zur Auswahl stehen zum Beispiel das Maifeld Kochbuch, das Maifeld-Bild, Chroniken, Wanderführer und -karten.

» mehr
2011-11-30

Schön sieht er aus, der bunt geschmückte Christbaum im Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Maifeld. 32 Jungen und Mädchen haben einen Tag lang gebastelt und dabei Anhänger, Ketten und Sterne selbst gefertigt. Im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung waren die Weihnachtshelferinnen und –helfer an verschiedenen Bastelstationen im Einsatz und hatten dabei jede Menge Spaß.

» mehr
2011-11-30
Ungebetene Gäste an der Haustür sind auch auf dem Maifeld keine Seltenheit. Doch nicht jeder, der an der Haustür klingelt, hat es nur auf ein Verkaufsgeschäft abgesehen. Oft werden bei dieser Gelegenheit Einbruchsmöglichkeiten ausgespäht. Immer mehr Zuwachs haben auch Betrugsgeschäfte über Telefon oder Internet. Gerade ältere Menschen stehen solchen auf den ersten Blick vielversprechenden Angeboten meist ratlos gegenüber. Um die Senioren über die Betrügereien und Ausspähversuche zu informieren, haben sich im Jahr 2005 engagierte Bürger vom Polizeipräsidium Koblenz zu Seniorensicherheitsberatern ausbilden lassen. Der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Maifeld freut sich, dass er die Seniorensicherheitsberater für einen Vortrag zum Thema: „Enkeltrick, Kriminalität an der Haustür und Trickdiebstahl - Wie schütze ich mich?“ gewonnen hat. Er lädt alle Interessierten für Donnerstag, 08.12.2011, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr in das Feuerwehr- und Bürgerhaus Mertloch, St.-Gangolf-Straße 3, ein.

» mehr
2011-11-30
Gesunde Ernährung ist für alle Menschen wichtig, aber besonders im fortgeschrittenen Alter kann sie helfen, vital zu bleiben. Auf Einladung des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Maifeld war Diplom-Oecotrophologin Heike Mohr von der AOK Rheinland-Pfalz im Rahmen des Aktiven Herbstes für Senioren zu Gast im Bürgerhaus Naunheim. Schwerpunkt ihres Vortrages war die Ernährungspyramide. Sie sieht eine Ernährung nach Portionen vor: 6 Portionen Flüssigkeit am Tag (insgesamt ca. 1,5 l), 5 Portionen Gemüse, 4 Portionen Getreideprodukte, Beilagen, 3 Portionen Milch und Milchprodukte, 2 Portionen Fette und Öle und 1 Portion Extras (z.B. Süßes, Snacks oder Alkohol).

» mehr
2011-11-30
Im Rahmen des Aktiven Herbstes für Senioren war Polizeikommissar Christian Wald von der Polizeiinspektion Mayen auf Einladung des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Maifeld zu Gast. Im Rathaus in Ochtendung erläuterte er die mit dem Alter häufig verbundenen Einschränkungen beim Führen eines Kraftfahrzeuges und die damit einhergehenden Risiken. Besonders viele Fragen stellten die Senioren zum Thema Medikamente und Auto fahren.

» mehr
2011-11-23
Die Geburtsstunde der Verbandsgemeinde Maifeld schlug am 07.11.1970. Damals wurden Gierschnach, Kalt, Keldung, Küttig, Lasserg, Metternich, Mörz, Münstermaifeld, Pillig und Wierschem in die bestehende Verbandsgemeinde Polch eingegliedert. Die neu geschaffene Verbandsgemeinde erhielt den Namen Maifeld. In der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Maifeld am vergangenen Freitag wurde der 40. Geburtstag der Verbandsgemeinde gewürdigt.


» mehr
2011-11-23
Die Verbandsgemeinde Maifeld setzt auf umweltschonende und regenerative Energie. Mit einem Knopfdruck nahm Bürgermeister Maximilian Mumm am vergangenen Freitag gemeinsam mit Christopher Dold, Energieberater bei der Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM), die neue Heizungsanlage im Rathaus in Betrieb. Nach der Sanierung des Westflügels ersetzen eine Erdgas-Absorptions-Wärmepumpe und ein Erdgasbrennwertkessel den alten Erdgas-Niedertemperatur-Kessel. Dadurch sinken die CO2-Emissionen um rund 28 Prozent von 57 auf 42 Tonnen im Jahr und die verbrauchsgebundenen Kosten reduzieren sich um gut ein Viertel.


» mehr
2011-11-15
Vor hundert Jahren noch blieb den Alten nur der Rückzug auf das Altenteil, heute können die Senioren zwischen verschiedenen Wohnformen im Alter wählen. Doch welche ist die richtige für mich? Wohnen +, Pflegewohnen, Seniorenzentrum, Betreutes Wohnen im Bestand, Hausgemeinschaften, Alten-Wohngemeinschaften, Mehrgenerationenwohnen, Service Wohnen, Pflegeheim der 4. Generation oder ambulant betreute Wohngruppen sind nur einige der im Alter möglichen Wohnformen. Die Vor- und Nachteile verschiedenster Wohnformen fürs Alter z.B. in Bezug auf Kosten, Pflege oder Autonomie des Bewohners erläutert Marc Battenfeld, Sozialarbeiter mit Studienschwerpunkt Gerontologie im Rahmen seines Vortrages „Mehr Zeit zu leben – aber wie und wo – ein Überblick über Wohnformen im Alter“ am Donnerstag, 01.12.2011, von 15:00 bis 17:00 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch, Marktplatz 4 - 6. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

» mehr
2011-11-23
Welche Ereignisse wirken sich auf die Rente aus und wie können wir selbst Einfluss nehmen? Um diese Fragen ging es am Montagabend in einer Infoveranstaltung, zu der die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Maifeld, Angelika Saewe, in den Ratssaal in Polch eingeladen hatte. Anja Böttger, Beraterin bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV), referierte in ihrem knapp zweistündigen Vortrag u. a. über Kindererziehungs- und Berücksichtigungszeiten, über Versorgungsausgleich nach Scheidung, Witwenrente und zusätzliche Altersversorgung.

» mehr
2011-11-23
Das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld hat auch im kommenden Jahr wieder viel vor. In den Sommerferien bieten die Jugendkoordinatoren ein sechswöchiges Programm an. Es wird an drei Orten jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr durchgeführt und kostet 37,50 € pro Woche (inkl. Verpflegung).


» mehr
2011-11-15
Das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld bietet im Rahmen des Sommerferienprogramms 2012 auch einen Bauspielplatz an. Was ist eigentlich ein Bauspielplatz? Bauspielplätze ermöglichen den Kindern, Hütten aus Holz und anderen Materialien zu bauen. Dabei sind der Phantasie der Teilnehmer kaum Grenzen gesetzt, weshalb häufig auch Mobiliar oder Spielgeräte gebaut werden. Oftmals entstehen dadurch regelrechte Hüttendörfer, die teilweise mit Rollenspiel der Kinder ausgefüllt werden. Das Hauptprogramm liegt demnach im Bauen.

» mehr
2011-11-23
1.400 Zuschauer sahen am vergangenen Wochenende das Musical „Lissi – wie alles begann“. Auf Einladung der Verbandsgemeinde Maifeld gastierte die Realschule plus/IGS Pellenz im Forum Polch vor zweimal ausverkauftem Haus und montagmorgens noch in einer Schulvorstellung. „Wir haben bis zum Schluss die Werbetrommel für dieses Musical gerührt. So wurden noch am Sonntag an der Abendkasse zahlreiche Tickets erkauft“, stellte Bürgermeister Maximilian Mumm fest. Die Verbandsgemeinde Maifeld als Veranstalter des Gastspiels hatte die Werbemaßnahmen, Organisation des Kartenverkaufs und den Pausenverkauf übernommen.


» mehr
2011-11-15
Zu einem Austausch mit Kommunalpolitikerinnen und –politikern aus den Verbandsgemeinden Maifeld und Untermosel hat sich der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters am 10. November getroffen. Weihbischof Peters ist derzeit auf Firm- und Visitationsreise im Dekanat Maifeld-Untermosel unterwegs, zu dem die beiden Verbandsgemeinden gehören. Bürgermeister Bruno Seibelt von der Verbandsgemeinde Untermosel sagte in seiner Begrüßung, es gehe darum, „das Miteinander von Kirche und Kommunen zu erörtern“, etwa, wie es gelingen könne, „die Kirche im Dorf“ zu lassen nach der Neuordnung der Dekanate vor einigen Jahren und der jetzt erfolgten Neuordung der Pfarreiengemeinschaften. Bürgermeister Maximilian Mumm von der Verbandsgemeinde Maifeld dankte Dechant Jörg Schuh und den Seelsorgerinnen und Seelsorgern des Dekanates für die „wunderbare Seelsorge-Arbeit vor Ort“.

» mehr
2011-11-16
Es weihnachtet schon sehr. Allein in der Verbandgemeinde
Maifeld sind in diesem Jahr sieben Advents- und Weihnachtsmärkte geplant. Den Anfang macht am 19. November der Katharinenmarkt in Polch.

» mehr
2011-11-15
Traditionell werden am 7. November, dem Geburtstag des Landkreises Mayen Koblenz, verdiente Persönlichkeiten der Region mit dem Großen und Kleinen Wappenteller des Landkreises aus-gezeichnet. In einer Feierstunde dankte Landrat Dr. Alexander Saftig in diesem Jahr einer Frau und sieben Männern für ihr herausragendes Engagement für die Allgemeinheit. Mit dabei war Rudolf Beglau aus Trimbs, der für sein jahrzehntelanges Engagement im Eifelverein geehrt wurde.

» mehr
2011-11-15
Infoveranstaltung am 29. November in Kalt: Am einfachsten ist es natürlich, direkt barrierefrei zu bauen. Diese Erkenntnis setzt sich aber erst seit einigen Jahren bei Bauherren, Architekten und Bauunternehmern durch. Und Hand aufs Herz: Wer denkt schon im Alter von 35 Jahren beim Hausbau daran, ob er mit 75 Jahren noch den Weg ins Schlafzimmer im Obergeschoss schafft oder die Stufen am Hauseingang meistert?

» mehr
2011-11-23
Wie kann ich Vorsorge treffen für den Fall, dass ich mich nicht mehr selbst um meine Angelegenheiten oder Interessen kümmern kann? Wer entscheidet für mich, wenn ich einwilligungsunfähig oder geschäftsunfähig bin? Auf diese und viele weitere Fragen im Bereich der rechtlichen Vorsorge suchen nicht nur Senioren Antworten. In den vergangenen Jahren sind dazu mehrere rechtliche Möglichkeiten entstanden, die für den Laien auf Anhieb nur schwer verständlich erscheinen. Robert Müller vom Sozialdienst katholischer Männer für Mayen und Umgebung e.V. ist seit mehreren Jahren im Fachgebiet der rechtlichen Vorsorgemöglichkeiten tätig und wird in seinem Vortrag „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung – eine Einführung in die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen“ am Mittwoch, 23.11.2011, von 15:30 – 17:00 Uhr im Rathaus Ochtendung auf die Unterschiede und Besonderheiten der drei Vorsorgemöglichkeiten eingehen.


» mehr
2011-11-23
„Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn's hoch kommt, so sind's achtzig Jahre, und wenn's köstlich gewesen ist, so ist es Mühe und Arbeit gewesen; denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon“ (Psalm 90). Dies ist nur eine von vielen Stellen der Bibel, die sich mit der Thematik des Alters, des Alterns, der Vergänglichkeit und mit dem Bild vom Menschen befasst. Ob im Buch Mose oder im Lukasevangelium, das Altern und auch der Umgang mit alten Menschen findet sich vielfach im Alten und Neuen Testament. Dabei haben die Bibelverse und Sprüche auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.


» mehr
2011-11-23
Sport hält jung und mobil und auch in fortgeschrittenem Alter ist Bewegung wichtig. Das betonte Ewald Moskopp vom Sportbund Rheinland während seines Vortrags im Ratssaal der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch. Auf Einladung des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde Maifeld referierte er im Rahmen der Vortragsreihe „Aktiver Herbst für Senioren“. Die neuesten Erkenntnisse der Sportmedizin flossen dabei ebenso in seinen Vortrag ein wie alterspsychologisches Wissen.


» mehr
2011-11-16
Liebe Maifelderinnen und Maifelder,
ich möchte Sie ganz herzlich einladen, am Freitag, 18. November 2011, zum Tag der offenen Verwaltung nach Polch zu kommen. Bis 17 Uhr können Sie die Dienste meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Anspruch nehmen. Gleichzeitig möchte ich den Nachmittag nutzen, Ihnen das neue alte Rathaus vorzustellen. Nach einer halbjährigen Umbauphase und dem Umzug in Ausweichquartiere sind alle Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. So konnte wieder ein geregelter Dienstbetrieb aufgenommen werden.
Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, können an diesem „langen Freitag“ ihre Angelegenheiten im Rathaus erledigen und gleichzeitig den sanierten Westflügel des Verwaltungsgebäudes in Augenschein nehmen.


» mehr
2011-11-09
Gute Augen, eine ruhige Hand und starke Nerven waren am vergangenen Wochenende beim 6. Maifelder Schützentreffen in Polch gefragt. Insgesamt 13 Mannschaften aus der Verbandsgemeinde beteiligten sich. Dabei waren einige der Maifelder Schützenvereine gleich mit mehreren Teams dabei.

» mehr
2011-11-09
„Ich beginne die Reise, die zum Sonnenuntergang des Lebens führt.“ Dieses Zitat des an Alzheimer erkrankten und inzwischen verstorbenen ehemaligen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan setzte Olaf Spohr aus Mendig ans Ende seines Vortrags im Ratssaal der Verbandsgemeinde Maifeld. Der studierte Sozialarbeiter und Vorsitzende des Netzwerks Demenz Mayen-Koblenz, referierte auf Einladung des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch über Folgen einer Demenzerkrankung und Hilfemöglichkeiten. Sein Vortrag machte den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Aktiver Herbst für Senioren“, die von Bürgermeister Maximilian Mumm eröffnet wurde und in der der Seniorenbeirat Maifeld an verschiedenen Orten in der Verbandsgemeinde insgesamt elf Treffen zu verschiedenen Themen bietet.

» mehr
2011-11-09
Der Mensch ist, was er isst. Mit der richtigen Ernährung können wir unsere Gesundheit fördern. Das gilt auch und ganz besonders für Senioren. Doch wie ernähre ich mich gesund? Welche Lebensmittel sollte ich meiden? Wie stelle ich meine Ernährung bei auftretenden Krankheiten um? Diese und weitere Fragen beantwortet Heike Mohr, Ernährungsberaterin der AOK Rheinland-Pfalz, im Rahmen eines Informationsnachmittags zum Thema „Gesund ernähren – Körper und Seele stärken“. Die Veranstaltung ist Bestandteil der vom Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Maifeld angebotenen Vortragsreihe „Aktiver Herbst für Senioren“ und findet am Donnerstag, den 17.11.2011 von 15:00 – 16:30 Uhr im Bürgerhaus Naunheim, Moselstraße 1, statt.Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

» mehr
2011-11-09
Über vier Wochen früher als geplant wurden jetzt die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Polcher-Straße-West II“ in Ochtendung abgeschlossen und die ersten Familien haben schon mit dem Bau ihres Eigenheims begonnen. Bei einem Ortstermin wurde der Firma Deisen Bau GmbH aus Boppard-Buchholz sehr gute Arbeit bescheinigt und das symbolische Band durchgeschnitten.

» mehr
2011-11-09
Das Christkind steht bald vor der Tür. Die Eltern haben noch viel zu erledigen, was ihre Kinder nicht unbedingt mitbekommen sollen. Dazu gehören auch die Weihnachtseinkäufe. Das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld bietet den Eltern die Möglichkeit, in Ruhe nach Präsenten für den Gabentisch Ausschau zu halten, während sie ihre Kinder gut versorgt wissen. Am Samstag, 19. November, von 10 bis 17 Uhr können sich Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld in Polch am Basteln von Weihnachtsbaumschmuck beteiligen. Mittags wird gemeinsam gekocht und gegessen, am Nachmittag werden die Kunstwerke aufgeteilt.

» mehr
2011-11-09
Auf dem Maifeld ist es schön. Hier lohnt es sich, Urlaub zu machen. Diese Feststellung machten zahlreiche Gäste aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland am Wochenende in Polch. Im Rahmen des Martinsmarktes hatte die Firma Niesmann + Bischoff zum Tag der offenen Tür eingeladen.
Bei dieser Veranstaltung, die von Reisemobilfahrern und Campern stets gerne genutzt wird, war auch die Ferienregion Maifeld vertreten, die sich wieder im Eingangsbereich des Hauptgebäudes von Niesmann + Bischoff mit einem Informationsstand präsentierte. Das Prospektmaterial über die Ferienregion Maifeld mit seinen Wander- und Radfahrwegen fand reißenden Absatz.

» mehr
2011-11-09
Das erste Chicorée-Kochbuch auf dem deutschen Buchmarkt kommt vom Maifeld.
Die Rundfunkreporterin Martina Gonser aus Polch und Günter Löffel von „Löffel’s Landhaus“ in Münstermaifeld haben es zusammen geschrieben. Anfang Oktober stellte der Rhein-Mosel-Verlag aus Zell an der Mosel das 72 Seiten umfassende Werk auf der Frankfurter Buchmesse vor. Vergangene Woche präsentierten der Verleger Arne Houben, Martina Gonser und Günter Löffel das Kochbuch Bürgermeister Maximilian Mumm von der Verbandsgemeinde Maifeld und der regionalen Presse. Bürgermeister Mumm zeigte sich begeistert von den angebotenen Chicorée-Kostproben und stellte fest: „Der ist ja gar nicht bitter!“

» mehr
2011-11-02
Wenn Hunderte von Stimmen „Kein schöner Land in dieser Zeit“ schmettern, ist das schon sehr eindrucksvoll. So herrschte am vergangenen Samstag feierliche Stimmung, als alle gemeinsam – Sängerinnen und Sänger ebenso wie Gäste – mit einstimmten in das Schlusslied. Das alte deutsche Volkslied beendete einen schönen, unterhaltsamen Abend, in dessen Mittelpunkt der traditionelle wie moderne Chorgesang stand. Elf Chöre aus der Verbandsgemeinde hatten sich mit jeweils drei Liedvorträgen aktiv am Konzert der Maifeldchöre im Forum Polch beteiligt.

» mehr
2011-11-02
Das war eine willkommene Abwechslung vom Alltag: Die 3. Klasse der Grundschule Welling besuchte vergangene Woche die Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld in Polch und kam dabei ins Staunen. Nachdem sie im Unterricht das Thema öffentliche Einrichtungen behandelt hatten, organisierte Klassenlehrer und Schulleiter Frank Peters eine Exkursion ins Rathaus. Jugendkoordinator Marc Battenfeld führte die 15 Jungen und Mädchen durch die einzelnen Abteilungen. Begonnen wurde dort, wo auch die meisten Einwohner des Maifeldes die Verwaltung betreten, im Bürgerbüro. Hier zeigte der Auszubildende André Israel den Schülerinnen und Schülern auf was es bei einem Personalausweis alles ankommt.

» mehr
2011-11-02
Im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld nahm Bürgermeister Maximilian Mumm jetzt einen Scheck über 6.500 Euro entgegen. Diese stolze Summe ist der Erlös des Benefizkonzerts, das die Maifelder Band „Terra Nova“ Anfang September im Forum Polch gegeben hatten. Mit Eintrittsgeldern und Spenden kamen 6.500 Euro zusammen, die für den guten Zweck eingesetzt werden sollen. Noch rechtzeitig vor Weihnachten werden Lebensmittelgutscheine erworben und an bedürftige Familien auf dem Maifeld verteilt.

» mehr
2011-10-21
Rentenversicherung – welche Möglichkeiten habe ich gesetzlich und privat? Zu dieser Thematik lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Maifeld, Angelika Saewe, am Montag, 21. November, ab 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den Ratssaal der Verbandsgemeineverwaltung Maifeld am Marktplatz in Polch ein. Referentin ist Anja Böttger, Beraterin bei der Deutschen Rentenversicherung in Koblenz. In ihrem knapp zweistündigen Vortrag wird die Fachfrau speziell auf Fragen eingehen, die für Frauen interessant sind.

» mehr
2011-10-21
Die Sängerinnen und Sänger aus der Verbandsgemeinde Maifeld treffen sich am Samstag, 29. Oktober 2011, ab 19.30 Uhr im Forum Polch zum Konzert der Maifeldchöre. Veranstalter ist der Gemischte Chor „Cäcilia“ 1971 Rüber.
Der Eintritt ist frei, Einlass ab 19 Uhr.

» mehr
2011-11-23
„Ritterromantik & Natur“ war der Titel der Wanderung, die die Verbandsgemeinden Maifeld und Treis-Karden Anfang Oktober gemeinsam veranstalteten. An einem Tag konnten die Teilneh-merinnen und Teilnehmer gleich zwei Burgen besuchen: die Burg Eltz und die Burg Pyrmont. Dabei hatten sie Gelegenheit, eine Wegstrecke von gut 10 Kilometern zu wandern und die andere mit dem Burgenbus zurückzulegen. So war "Ritterromantik & Natur“ ein Rundweg, der die Wanderfreunde wieder zu ihren Autos zurück brachte.


» mehr
2011-10-11
Am Samstag, 05.11.2011, findet in der Schützenhalle Polch das 6. Maifelder Schützentreffen statt. Die Maifelder Schützenvereine haben an diesem Tag Gelegenheit, im Rahmen eines Mannschaftsschießens gegeneinander anzutreten, um die beste Mannschaft, den besten Schützen und die beste Schützin auf dem Maifeld zu ermitteln.

» mehr
2011-09-28
„Der Münsterplatz ist Denkmal und Begegnungsstätte zugleich. Hier ist der Spagat zwischen archäologischen und städtebaulichen Anliegen hervorragend gelungen.“ So Rudi Zenz, Beigeordneter des Kreises Mayen-Koblenz, am Wochenende bei der offiziellen Einweihung des Münsterplatzes. Drei Jahre lang währten die Sanierungsarbeiten. „Das Ergebnis ist allemal der Mühen wert,“ lobte der Vertreter von Landrat Dr. Alexander Saftig. Zuvor schon hatte Roger Lewentz, Staatsminister des Innern, für Sport und Infrastruktur, der „schönen Stadt Münstermaifeld“ bescheinigt, dass sie gut aufgestellt ist für die Zukunft. Als Geschenk brachte der Minister den Bewilligungsbescheid für weitere 250.000 Euro Zuschuss mit.
Bürgermeister Maximilian Mumm kündigte dem Gast aus Mainz aber schon an, dass das Maifeld auch in Zukunft die (finanzielle) Unterstützung des Landes braucht. Neben der dringend nötigen Umgehungsstraße Münstermaifeld sieht er im Bereich Herrenstraße/Stiftsstraße/Petersplatz Handlungsbedarf. Erst dann kann die 1987 begonnene Stadtsanierung abgeschlossen werden. Stadtbürgermeister Robert Müller dankte allen Beteiligten für „den guten Willen bei der Bewältigung oft nicht einfacher Probleme“.

» mehr
2011-09-28
„Informieren – sanieren – profitieren: Ab heute spart mein Haus für mich.“ Das war das Motto des 3. Energieaktionstages Maifeld-Pellenz am vergangenen Wochenende in Polch, zu dem Bürgermeister Maximilian Mumm bei „bestem Maifeldwetter“ zahlreiche Bürger wie Aussteller begrüßen konnte.

» mehr
2011-09-28
Die Jungen und Mädchen des Münstermaifelder Kindergarten Kunterbunt wollten ihren Augen nicht trauen: Nur drei Wochen lang waren sie in Ferien gewesen, doch als sie montags wieder kamen, hatten sich die alten Sanitärräume in wahre Hygieneoasen verwandelt. Alles war neu, schön bunt und lud geradezu ein, sein Geschäft zu verrichten. „Natürlich erlebten wir einen großen Andrang auf die Toilette“, berichtet Kita-Leiterin Ruth Krambrich von den ersten Tagen nach den Ferien. Zunächst sahen sich die Schützlinge alles genau an (und probierten aus), dann zeigten sie es ihren Eltern und Geschwistern, schließlich auch den Großeltern. Alle sollten sehen, was die „Heinzelmännchen“ getan hatten.

» mehr
2011-09-28
Die Verbandsgemeinde Maifeld hat bis jetzt schon an die 2.000 Tageskarten für die BUGA verkauft. Dabei gehörten zu den Käufern neben den Maifeldern auch zahlreiche Bürger aus benachbarten Verbandsgemeinden und Städten. Der Grund: Die Verbandsgemeinde Maifeld war eine der ersten „Außenstellen“, die BUGA-Karten angeboten haben. Schon im Oktober 2010 und damit rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft konnten auf dem Maifeld Tageskarten erworben werden. Vorverkaufsstellen waren erst das Bürgerbüro in Polch, dann kamen in Mörz das Café Toscana, in Ochtendung das Café Blatt & Bohne, in Münstermaifeld die TI Maifeld und das Informationsbüro der Stadt dazu.

» mehr
2011-09-21
Auf dem Maifeld engagieren sich viele sportliche Größen. Athleten, die auf Landes-, Bundes- oder Europaebene erfolgreich waren, die gar bei Weltmeisterschaften ganz vorne mitgemischt haben. Hier gibt es aber auch die stillen Macher, die im Verborgenen agieren und selbst vielleicht nie Titel erringen, aber durch ihre konstante Vereinsarbeit das Feld für andere ebnen.
Die Verbandsgemeinde Maifeld will Anfang 2012 die nächste Sportlerehrung durchführen - die Sportlerwahl 2012. Dann aber etwas anders als in den Vorjahren.

» mehr
2011-09-21
Präsentiert von der Verbandsgemeinde Maifeld vom 12. bis 14 November 2011 im Forum. Die Musicals“ der Realschule plus Pellenz (zuletzt “Eine wundervolle Freundschaft“) sind auch in Polch ein Begriff. Die Projekte der Plaidter Schule aus der Feder von Martin Becker und Hans Bretz repräsentieren eines der größten ehrenamtlichen Schulprojekte bundesweit. Nahezu durchgängig ausverkaufte Vorstellungen sowie Auszeichnungen wie Kulturförderpreisträger des Landkreises Mayen-Koblenz und Kulturbotschafter des Landes Rheinland-Pfalz 2005/2006 belegen deren Erfolgspur! Auch im Forum in Polch waren die Gastspiele stets nahezu ausverkauft.

» mehr
2011-09-21
Herbstzeit ist Wanderzeit. Haben Sie Lust, den Jakobsweg zwischen Burg Eltz und Burg Pyrmont zu erkunden, der durch die schöne Maifeldlandschaft führt?
Am Sonntag, 02. Oktober 2011, bieten die Verbandsgemeinden Maifeld und Treis-Karden die Wanderung „Ritterromantik & Natur“ auf dieser Teilstrecke des Jakobsweges an.

» mehr
2011-09-14
Wer Energie spart, schon nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse.
Doch welche Möglichkeiten hat der Verbraucher? Was kann oder muss der Hausbesitzer an seinem Eigenheim verändern, um dem Motto gerecht zu werden: „Die beste Energie ist die gesparte Energie“? Über Solar, Photovoltaik, moderne Dämmstoffe und vieles mehr informiert am Samstag, 24. September, im Forum Polch eine große Fachausstellung zum Thema „Energiesparendes Sanieren und Bauen“ mit Energieberatern, Handwerkern und Unternehmen aus der Region.

» mehr
2011-09-14
Seit fast 20 Jahren ist Joachim Notzon aus Trimbs für die Kreisverkehrswacht Mayen-Koblenz als Fahrsicherheitstrainer im Einsatz, doch die Maifelder Frauen sorgten am Wochenende für ein Novum: Zum ersten Mal in den 20 Jahren wurde beim Slalomfahren kein einziger der orange-weiß gestreiften Leitkegel umgenietet (auch Pylone oder Lübecker Hütchen genannt). „Das habe ich noch nie erlebt“, staunte Notzon zum Abschluss der Veranstaltung der Verbandsgemeinde Maifeld. Er gab ein dickes Lob an die mit 19 Fahrerinnen sehr große Gruppe, die auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Maifeld, Angelika Saewe, auf dem Flugplatz Mendig ein Fahrsicherheitstraining absolvierte.

» mehr
2011-09-14
Auf die Jungen und Mädchen der Grundschulen Polch und Welling wartete zu Beginn des neuen Schuljahres eine Überraschung: Während der Sommerferien waren die WC-Anlagen grundlegend modernisiert und erneuert worden. Dafür hat die Verbandsgemeinde Maifeld ca. 120.000 Euro investiert. Toiletten und Waschbecken wurden nicht nur ausgetauscht, sondern auch den unterschiedlichen Größen der Jungen und Mädchen angepasst. Jetzt finden Erstklässler wie Kinder des vierten Schuljahres die für sie richtige Größe.

» mehr
2011-09-15
Die Jugendpfleger von Polch, Münstermaifeld, Ochtendung sowie das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld bieten in Kooperation mit dem Dekanat Maifeld-Untermosel vom
05. - 06.10.2011 eine Jugendfahrt an. Am Mittwochmorgen startet die Reise nach Freiburg und nach einer gemeinsamen Übernachtung in der Jugendherberge geht es donnerstags in den Europapark. Mitfahren können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren (Mindestteilnehmerzahl 30).

» mehr
2011-09-06
Fachwerk und Fahrtwind, Moselschiefer und Motorenklang.
Die schönsten Oldtimer der vergangenen hundert Jahre treffen sich im Frühherbst an der romantischen Moselschiefer-Straße.
Über 150 Kilometer zieht sich bei der 7. Internationalen ADAC Moselschiefer-Classic 2011 am Samstag, 24. September 2011, ein Band rollender Legenden von Mayen hinunter zur Mosel, durch die Eifel und wieder zurück nach Mayen. Die Moselschiefer-Straße führt durch die Maifeldorte Rüber, Polch und Trimbs.

» mehr
2011-09-06
Am 15.08.2011 ist Simone Lipfert als Jugendkoordinatorin zum Ju+X Team gestoßen. Die gebürtige Koblenzerin komplettiert das Team, das aus Marc Battenfeld (Jugendkoordinator der Verbandsgemeinde Maifeld) und Gertrud Berressem (Schulsozialarbeiterin der IGS Maifeld) besteht. Die 25-Jährige wird mit Ende des laufenden Semesters ihr Studium zur Diplom-Pädagogin an der Universität Koblenz-Landau abschließen.

» mehr
2011-09-06
Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld – der Name ist inzwischen zum Markenzeichen geworden. Ju+X , Jugendarbeit + X auf dem Maifeld, stehen als Synonym für die unterschiedlichen Aspekte rund um die Kinder- und Jugendarbeit der Verbandsgemeinde Maifeld. Die Jugendkoordination der VG Maifeld hat sich seit September 2005 kontinuierlich weiterentwickelt und umfasst mittlerweile drei Vollzeitstellen für die Koordination und Schulsozialarbeit. Alle zusammen ergeben das Ju+X Team!

» mehr
2011-09-06
Der Schutz unserer Gewässer gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben im Rahmen des Umweltschutzes. Auch für die Abwasserbeseitigung sind intakte Gewässer sehr wichtig. Deshalb hat das Abwasserwerk Maifeld die Reinigungsprozesse der Kläranlagen Ruitsch und Wallerbachtal optimiert. Für 70.000 Euro wurden Phosphat-Fällungsanlagen eingebaut, die die Ablaufwerte der beiden Kläranlagen verbessern.

» mehr
2011-08-31
Ein Diplom gibt es in der Regel für besondere Leistungen und oft zum Abschluss eines Studiums. Da macht auch das Maifelder Zukunftsdiplom keine Ausnahme. Die insgesamt 130 Jungen und Mädchen haben zwar (noch) kein Studium absolviert, sie zeigten aber in den vergangenen Wochen und Monaten besonderes Engagement. Dafür wurden sie jetzt mit der Diplom-Urkunde samt Unterschrift und offiziellem Siegel belohnt. In einer Feierstunde im Forum überreichte Bürgermeister Maximilian Mumm am vergangenen Wochenende die Urkunden.

» mehr
2011-08-31
Gesund, lecker und kalorienarm - die Kartoffel ist schon eine tolle Knolle. Beim Scheunen & Kartoffelfest in Münstermaifeld-Mörz standen die Erdäpfel im Mittelpunkt des kulinarischen Angebots, das von „Quellmänner“ über Bauernomelette bis zu Kartoffelstrudel und –brot reichte. Neben den Köstlichkeiten rund um die tolle Knolle gab es auch einen Kunsthandwerker- und Bauernmarkt, eine Landmaschinenausstellung sowie Spiel und Spaß für die kleinen Besucher. Kurz: Für jeden und jeden Geschmack war etwas dabei.

» mehr
2011-08-31
Am letzten Wochenende im September finden in ganz Rheinland-Pfalz die fünften Aktionstage für Energie sparendes Bauen und Wohnen und zum Stromsparen im eigenen Haushalt statt. Auch in Polch werden Experten beim 3. Energieaktionstag Maifeld-Pellenz am Samstag, 24. Sep-tember 2011, zwischen 10 und 18 Uhr im Forum kostenfrei informieren. Die Besucher erwarten Vorträge, Workshops, eine Ausstellung und individuelle Beratungsgespräche.

» mehr
2011-08-31
„Das wird schön.“ Als Hans Baulig, langjähriger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, jetzt zu einem privaten Besuch in Polch war, nutzte er die Gelegenheit zu einer Stippvisite ins Rathaus. Bürgermeister Maximilian Mumm informierte ihn über den Umbau des Verwaltungsgebäudes und auch über die geplante Baumaßnahme Hans-Baulig-Platz.

» mehr
2011-08-31
Beim Tennisturnier 2011 der Verbandsgemeinde Maifeld gab es eine Überraschung: Zum ersten Mal in der Geschichte des Amtspokals wurden am Schluss zwei Sieger gekürt. Nach Abschluss der Wettbewerbe landeten DJK und OTC Ochtendung mit jeweils 20 Punkten auf dem ersten Platz. Sie teilen sich die Siegprämie von 160 Euro. Als Zweiter des Turniers konnte sich der Gastgeber, der ausrichtende VfB Polch (16 Punkte), von den zahlreichen Zuschauern feiern lassen.
Bürgermeister Maximilian Mumm nahm die Siegerehrung vor und diskutierte mit Besuchern und Teilnehmern über die spannenden Wettkämpfe.

» mehr
2011-08-31
Die Sanierung des Münsterplatzes in Münstermaifeld ist abgeschlossen. Demnächst soll er offiziell eingeweiht werden. Während früher der gesamte Bereich Münsterplatz als Parkplatz genutzt werden konnte, darf nach Ausweisung der Denkmalzone Münsterplatz als verkehrsberuhigter Bereich jetzt nur noch auf ausgewiesenen Flächen vor der Kreissparkasse (mit Parkscheibe) sowie vor der Mauer links und rechts der Einfahrt Turmwiese geparkt werden. Darauf weist die Stadt Münstermaifeld hin und verweist auf den benachbarten Parkplatz Petersplatz, auf dem es keine zeitliche Begrenzung gibt. Falschparkern droht ein Verwarnungsgeld von 10 Euro.

» mehr
2011-08-31
„Was macht eigentlich eine Verwaltung?“ Das fragten sich 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Maifelder Zukunftsdiploms und erkundigten sich in der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld in Polch. Gleich zu Anfang des vom Ju+X Team veranstalteten Workshops hatten die Jungen und Mädchen die Möglichkeit, Bürgermeister Maximilian Mumm mit Fragen zu löchern: „Woher bekommt der Bürgermeister sein Geld?“ oder „Wie wird man denn eigentlich Bürgermeister?“ und noch vieles mehr wollten die die Kinder wissen.

» mehr
2011-08-31
Aus Krankheitsgründen bleibt das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Maifeld am Samstag, 03. September 2011, geschlossen.
Der nächste „offene“ Samstag ist am 08. Oktober 2011 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

» mehr
2011-08-31
Am Samstag, 27.08.2011, war es endlich soweit – die Urkunden des Maifelder Zukunftsdiploms wurden verliehen.
94 Kinder freuten sich an diesem Tag, im Rahmen eines feierlichen Programms ihre Urkunde von Herrn Bürgermeister Maximilian Mumm entgegen zu nehmen. Diese und 36 weitere Kinder haben von insgesamt über 300 Teilnehmern und Teilnehmerinnen während des Maifelder Zukunftsdiploms von April bis August an 5 Workshops zu verschiedensten Themen teilgenommen und sich dadurch für einen erfolgreichen Diplomabschluss qualifiziert.



» mehr
2011-08-31
Sich nach der Schule entspannen und bei Stress einen kühlen Kopf bewahren – das ist manchmal schwer. In einem Antistresscoaching, das das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms anbot, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jetzt verschiedenste Methoden kennen, die ihnen zukünftig in solchen Situationen helfen sollen.

» mehr
2011-08-31
Der KSC Polch und die SK Münstermaifeld lagen bei den Wettbewerben des Kegelturniers 2011 der Verbandsgemeinde Maifeld ganz vorne. Während bei den Damen die Mannschaft aus Polch siegte und die Münstermaifelder auf den zweiten Platz verwies, war es bei den Herren genau umgekehrt: Die SK Münstermaifeld errangen den Amtspokal 2011.
Insgesamt beteiligten sich fünf Vereine mit über 50 Aktiven an den Wettbewerben um das von der Verbandsgemeinde Maifeld veranstaltete Turnier. Gekegelt wurde an drei Tagen in der Kegelsporthalle Münstermaifeld. Ausrichter waren die siegreichen SK Münstermaifeld.

» mehr
2011-08-23
Eigentlich wollte Rita Westermann aus Koblenz-Pfaffendorf nur nach Münstermaifeld kommen, um endlich mal eine Stadtführung zu erleben. Doch als ihre Gruppe während der Führung mit Barbara Böhlandt die Touristinformation Maifeld im Rathaus Münstermaifeld betrat, um sich anhand eines Modells die Ausdehnung der mittelalterlichen Stadt Münstermaifeld erklären zu lassen, erwartete sie eine tolle Überraschung. „Sie sind die 1500. Besucherin. Herzlichen Glückwunsch“, begrüßte sie Bürgermeister Maximilian Mumm und überreichte ihr einen Blumenstrauß.

» mehr
2011-08-23
Viedel ist zwar kein offizieller Stadtteil von Polch, feiert aber eine eigene Kirmes und hat mit dem Viedeler Bach ein nach ihm benanntes Gewässer, das in den 70er, 80er Jahren verrohrt wurde und seitdem unterirdisch durch die Ortslage Polch fließt. In einem Teilabschnitt von ca. 360 Metern zwischen der Straße „Im Wiesengrund“ und dem geplanten naturnahen Spielplatz will die Verbandsgemeinde Maifeld das Gewässer III. Ordnung jetzt renaturieren.

» mehr
2011-08-19
Jörg Schuh wurde in einem festlichen Vesper-Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Kastor Lehmen als Dechant des Dekanates Maifeld-Untermosel eingeführt. Dieses neu formierte Dekanat vereint insgesamt 22 Einzelpfarreien in fünf Pfarrgemeinschaften auf dem Maifeld und an der Untermosel
Bürgermeister Maximilian Mumm gratulierte dem neuen Dechanten, der auf dem Maifeld kein Unbekannter ist. Bereits im Oktober 2009 war Jörg Schuh als Pfarrer in die Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern gekommen. Er tritt jetzt die Nachfolge von Dechant Hans-Ludwig Leininger an, der im August 2009 vom Maifeld nach Nonnweiler wechselte.

» mehr
2011-08-23
16 Jahre lang war Edgar Retterath als Bezirksbeamter der Polizeiinspektion Mayen für die Maifeldgemeinden Kalt, Lonnig, Münstermaifeld, Naunheim, Ochtendung, Pillig und Wierschem zuständig. Dabei schätzen die Bürgerinnen und Bürger besonders die ruhige und gleichzeitig zupackende Art des Polizeibeamten. Nach insgesamt 42 Dienstjahren hat sich Polizeihauptkommissar Edgar Retterath jetzt in den Ruhestand verabschiedet.
Seine Nachfolge als Maifelder Kontaktbeamtin hat Christiane Marksfeld angetreten.

» mehr
2011-08-16
…und meistern Sie Gefahrensituationen wie Aquaplaning oder Glätte souverän. Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Maifeld, Angelika Saewe, bietet ein Fahrsicherheitstraining für Frauen an.
Am Samstag, 10. September, von 9 Uhr bis ca. 16.30 Uhr können sich interessierte Frauen von einem Trainer der Kreisverkehrswacht Mayen-Koblenz schulen lassen.

» mehr
2011-08-19
Essen kann gesund und gleichzeitig auch lecker sein - davon überzeugten sich 14 Kinder beim Workshop „Ernährungsberatung“ der AOK, den das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld Mitte August im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms anbot. Die Ernährungsberatungsberaterinnen Frau Mentenich und Frau Mohr führten die Veranstaltung in der Cusanusschule Münstermaifeld durch und hatten zahlreiche köstliche Rezepte samt Zutaten für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Gepäck. So teilten sich die Kinder nach einer kurzen Einführung das „gesunde Essen“ in vier Kochgruppen auf und legten los mit der Zubereitung des Dreigänge-Menüs.

» mehr
2011-11-15
Was heute kaum noch jemand erreicht, hat Walburga Stelzen aus Pillig geschafft: Sie steht seit fast einem halben Jahrhundert im Arbeitsleben. Bürgermeister Maximilian Mumm verabschiedete die Standesbeamtin, die seit immerhin 45 Jahren bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld beschäftigt ist, jetzt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit.
Walburga Stelzen geborene Hörsch war noch keine 15 Jahre alt, als sie am 01.04.1966 ihre Lehre bei der damaligen Amtsverwaltung Münstermaifeld begann. Das war 1966. Amtsbürgermeister Werner Keller war Chef der Münstermaifelder Amtsverwaltung. Heinrich Lübke war Bundespräsident in Deutschland, Ludwig Erhard Bundeskanzler. In Amerika hatte Präsident Lyndon B. Johnson das Sagen, Barack Obama war noch keine fünf Jahre alt.
» mehr

2015-02-04
» mehr
2011-08-16
Zum mittlerweile 5. Mal bot das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld die kommunale Ferienbetreuung in den Sommerferien am Standort Polch an. In diesem Jahr nahmen insgesamt 38 Kinder an der Ferienbetreuung teil, die den Kindern in den letzten beiden Ferienwochen täglich zwischen 8 und 16 Uhr viel Programm zu bieten hatte. Dabei setzte das Betreuerteam auf eine Mischung aus alt bewährten Highlights und neuen Programmpunkten.

» mehr
2011-08-16
„Gefällt es euch denn in der Schule?“ Bürgermeister Maximilian Mumm hat die Frage noch nicht ganz ausgesprochen, da ertönt schon ein schallendes, mehrstimmiges „Ja!“ Und die kleine Jule ergänzt: „Am meisten habe ich mich gefreut, Frau Kasper wiederzusehen.“ Mit großer Begeisterung begrüßten die ABC-Schützen der Klassen 1a und 1b der Grundschule Ochtendung den Besuch am zweiten Schultag. Schulleiterin Irmgard Rath-Wirwohl stellte den Jungen und Mädchen neben Bürgermeister Maximilian Mumm und Ortsbürgermeisterin Rita Hirsch auch Michael Dötsch, Kommunalbetreuer Rauschermühle der RWE Deutschland AG, vor.

» mehr
2011-08-16
Am 06.08. trafen sich im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms 27 geschichtsinteressierte Kinder zur historischen Stadtführung durch Münstermaifeld. Zusammen mit den beiden Stadtführern Walter Meurer und Willi Schwarzmann ging es auf eine spannende Reise durch die Jahrhunderte.

» mehr
2011-08-16
Rudolf Schneichel, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, zeichnete in Mörz das Hofcafé von Stephanie Loch mit dem Qualitätszeichen „Drei Goldene Kaffeetassen" aus. Damit ist das Café Toscana, das zum Ferienbauernhof Loch gehört, das 15. prämierte Hofcafé in Rheinland-Pfalz.

» mehr
2011-08-16
Jeder kennt es, jeder benutzt es - aber wo kommt das Geld eigentlich her? Wer hat´s erfunden? Antworten auf diese Fragen erhielten die Kinder, die sich im Maifelder Zukunftsdiplom zum Workshop zur Geschichte des Geldes angemeldet hatten, von Catharina Hütten und Marcus Reiter von der Volksbank RheinAhrEifel.

» mehr
2011-08-16
Am 09.08. trafen sich 13 angehende Zukunftsdiplomanden zu einem vom Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld veranstalteten Kochkurs für Kids in der Cusanusschule in Münstermaifeld.
Schon nach wenigen Minuten flossen die ersten Tränen - beim Schneiden der Zwiebeln. Der einzige männliche Vertreter in der Riege der Nachwuchsköche hätte dazu allen Grund gehabt, nachdem er sich beim Kartoffelschälen den Finger einritzte. Doch er schälte mit Pflaster munter weiter, getreu dem Motto „Ein Wierschemer Junge kennt keinen Schmerz“.

» mehr
2011-08-11
Alle Kinder, die vom 01. September 2011 bis 31. August 2012 das sechste Lebensjahr vollenden, sowie bisher zurückgestellte Kinder sind bei der Grundschule ihres Bezirks zum Schulbesuch anzumelden.
Die Anmeldetermine der Schulen in der Verbandsgemeinde Maifeld ergeben sich aus der nachfolgenden Auflistung. Die Eltern oder Erziehungsberechtigen bringen dazu bitte mit: eine Geburtsurkunde des Kindes, das Familienbuch oder der Aufnahmebescheid/Registrierschein sowie eine Bescheinigung des Kindergartens über den Kindergartenbesuch.
Die anzumeldenden Kinder dürfen bei der Einschreibung dabei sein.


» mehr
2011-08-11
Jedes Kind weiß bereits, dass es beim Öffnen des Wasserhahns mit fließendem Wasser zu rechnen hat. Aber wo kommt das eigentlich her und wo fließt es denn hin, nachdem es das Waschbecken passiert hat? Diese Frage stellten sich 18 Jungen und Mädchen im Workshop „Weg des Wassers“, den das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms veranstaltete.

» mehr
2011-08-11
Jeder von uns betritt sie häufig, aber wie funktioniert eigentlich eine Bank? Was spielt sich hinter den Schaltern ab? Und wie sicher ist ein Tresor?
Diese und viele weitere Fragen beantworteten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kreissparkasse Mayen in der Filiale Polch den 25 Kindern, die am Maifelder Zukunftsdiplom des Ju+X Teams der Verbandsgemeinde Maifeld teilnahmen.

» mehr
2011-08-11
Wollen Sie die BUGA in Koblenz besuchen? Überlegen Sie noch, wie Sie dorthin kommen? Dann wissen wir Rat.
Lassen Sie Ihr Auto zu Hause und nehmen Sie Bus oder Bahn! Nein, das ist nicht teurer sondern billiger.
Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) hat ein unschlagbares Angebot zur BUGA: Mit der VRM-Tageskarte können bis zu 5 Personen für kleines Geld an einem Tag nach Koblenz hin und wieder zurück ins Maifeld fahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie den Bus oder die Eisenbahn oder beides zusammen nehmen - die Karte gilt immer, allerdings nur für den jeweiligen Tag. Wollen Sie erst am nächsten Morgen oder Abend zurückreisen, müssen Sie ein neues Tagesticket kaufen. Die VRM-Tageskarte gibt es in allen Preisstufen und sie ist gültig für alle öffentlichen Verkehrsmittel, die der Verkehrsverbund Rhein-Mosel in diesem Geltungsbereich anbietet.

» mehr
2011-08-11
Haben Sie am Wochenende noch nichts vor? Wie wäre es mit einer Tour entlang der Traumpfade. Im Maifeld gibt es drei davon, Pyrmonter Felsensteig, Eltzer Burgpanorama und Nette-Schieferpfad. Wer sich auf einen Traumpfad begibt, der geht nicht nur wandern - er startet eine erlebnisreiche Entdeckungstour. Spektakuläre Ausblicke sind auf den gut beschilderten Rundwegen garantiert. „Jedes Mal sieht man so viel Schönes und Neues, von dem man gar nicht wusste, dass es das hier in der Gegend gibt“, bringt es ein Wanderfreund auf den Punkt.

» mehr
2011-08-01

Der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Maifeld organisiert auf vielfachen Wunsch wieder eine Ausflugsfahrt. Am Dienstag, 06. September 2011, geht es mit dem Bus zur Bundesgartenschau nach Koblenz. Anmelden können sich alle Männer und Frauen ab 60 Jahren. Die Teilnehmer steigen an verschiedenen Orten im Bereich der Verbandsgemeinde Maifeld zu, Haltestellen sind mindestens in Münstermaifeld, Polch und Ochtendung.

» mehr
Maifelder Zukunftsdiplom: Woher kommt der Strom?
2011-08-01
Diese Frage stellten sich 28 Teilnehmer des Maifelder Zukunftsdiploms des Ju+X Teams der Verbandsgemeinde Maifeld beim Besuch des Wasserkraftwerks der RWE in Fankel. Thomas Adam von der RWE Power AG konnte den Teilnehmern hier weiterhelfen. Zunächst erklärte er den neugierigen Zuhörern die verschiedenen Arten von Kraftwerken, die mit Wind und Sonne über Kohle bis hin zur Wasserkraft betrieben werden. Auch hier gab es nochmal unterschiedliche Typen, die die Teilnehmer bereits benennen konnten.

» mehr
2011-08-01
Zum 5. Mal fand in diesem Jahr in Münstermaifeld das Sommerferienprogramm des Ju+X Teams der Verbandsgemeinde Maifeld für Grundschulkinder statt. Ausflüge, Workshops und die Möglichkeit des „freien Spiels“, bei dem die Kinder ihre eigenen Ideen einbringen konnten, bestimmten 10 Tage lang zwischen 8:00 und 16:00 Uhr den Alltag der Kinder. Am Donnerstag der ersten Woche konnten sich die Teilnehmer zwischen der Besichtigung des Wasserkraftwerkes der RWE in Fankel oder dem Freizeitpark Klotten entscheiden.

» mehr
Verbandgemeindeverwaltung
2011-07-28
Der nächste „offene Samstag“ des Bürgerservicebüros der Verbandsgemeinde Maifeld findet am 06. August statt. Das Bürgerbüro steht den Maifelder Bürgerinnen und Bürgern samstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Verfügung. An diesem Samstag können Sie auch einen neuen Personalausweis oder Reisepass beantragen. Daneben stehen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros für alle Dienstleistungen, die die Bürgerservicestelle auch wochentags erbringt, zur Verfügung. Dazu gehören insbesondere Meldeangelegenheiten, Gewerbean-, -ab- und -ummeldungen sowie der Service rund um Pässe und Ausweise. Außerdem können Führerscheine beantragt und abgeholt werden.

» mehr
Seniorentaxi kostet nur die Hälfte
2011-07-19
Nach dem Jugendtaxi hat die Verbandsgemeinde Maifeld im Frühjahr das Seniorentaxi eingeführt. Doch während sich das Jugendtaxi zum Selbstläufer entwickelt hat, leidet das Seniorentaxi noch unter Anlaufschwierigkeiten. Deshalb wollen wir unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger noch einmal auf die Möglichkeit hinweisen, zum halben Preis das Taxi zu benutzen.
Angesprochen sind alle Bürgerinnen und Bürger ab 75 Jahre aus Münstermaifeld, den Stadtteilen und den umliegenden Ortschaften Kalt, Gierschnach, Gappenach, Naunheim, Pillig und Wierschem.

» mehr
2011-07-18
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr geht das Bobbycarrennen in Kalt 2012 in die zweite Runde. Mitfahren dürfen alle Kinder und Erwachsene im Alter von 6 bis 100 Jahren. Gefahren wird mit handelsüblichen Bobbycars auf der Strecke Kapelle an der L 82 bis zum Sportplatz in Kalt.

» mehr
2011-07-18
Am Sonntag, 28. August, wird es quicklebendig im Künstlerdorf Mörz: Dann startet das sechste Scheunen- und Kartoffelfest mit Live-Musik, Kunsthandwerk und Delikatessen.
Die Verbandsgemeinde Maifeld und Mörz verwöhnen Gäste und Einheimische mit bester Sommerlaune. Die Resonanz der vorherigen Scheunen- und Kartoffelfeste im urigen Künstlerort Mörz ist einhellig: „Wir sind total begeistert!“ Die sehr zahlreichen Gäste lobten besonders die malerischen Gassen der kleinen und sehr kreativen Gemeinde, die immer einen Besuch wert sind. Sie erfreuten sich an den Töpfereien, dem Atelier, dem Café mit Dorfmuseum und der Gastfreundschaft.

» mehr
2011-07-12
Was ist ein schwarzes Loch? Was passiert, wenn die Sonne in eins reinfällt? Jede Menge Fragen stellten die Kinder im Workshop „Einführung in die Sternenkunde“ an Herrn Völkel von der Sternwarte Sessenbach. 30 Jungen und Mädchen waren im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms mit dem Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld zur Sternwarte gefahren.

» mehr
2011-07-12
Rund 1200 junge Leute aus dem In- und Ausland werden am ersten Augustwochenende in Ochtendung erwartet. Die Katholische Landjugendbewegung (KJLB) veranstaltet vom 04. bis 07. August 2011 in der Maifeldgemeinde ihr Bundestreffen unter dem Motto „myland, mydorf, maifeld“. Dabei rechnet sie neben deutschen Landjugendlichen auch mit etwa 100 Teilnehmern von Landjugendorganisationen aus Frankreich, Bulgarien, Polen, Portugal, Indien, Bolivien, Brasilien, Kenia, Sambia und Togo.

» mehr
2011-07-12
Waren Sie schon auf der BUGA in Koblenz? Haben Sie dort auch Ihr ganz persönliches Erinnerungsfoto aufgenommen? Nein, dann vielleicht beim nächsten Mal. Vor dem Kurfürstlichen Schloss Koblenz steht der überdimensionale Bilderrahmen, in den ganze Familien oder gleich mehrere Freunde passen. Das wäre doch eine schöne Erinnerung an die BUGA 2011, oder?

» mehr
2011-07-12
Elf Jugendliche und zwei Betreuer des Ju+X Teams der Verbandsgemeinde Maifeld nahmen die Strapazen einer langen Zugfahrt auf sich um Berlin zu erkunden. Bei bestem Wetter (über 30 Grad in der Bundeshauptstadt) standen an vier Tagen zahlreiche Programmpunkte auf der Tagesordnung. Am Ankunftstag konnten sich die Jugendlichen bei einer abendlichen Spreebootsfahrt von der anstrengenden Bahnfahrt erholen.

» mehr
2011-07-12
Die Ritter hatten es auch nicht leicht. Diese Erkenntnis gewannen die 24 Teilnehmer des Workshops „Die Ritterzeit in Rheinland-Pfalz“ im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms. Nach einem kurzen Vortrag über das Mittelalter von Herrn Jörg Hahn vom Landesmuseum in Koblenz hatten die Jugendlichen Gelegenheit, die vielen mitgebrachten Exponate des Landesmuseums zu bestaunen, anzufassen, anzuziehen und auszuprobieren.

» mehr
2011-07-12
Vom 17. bis 21. August 2011 findet das Tennis-Verbandsgemeindeturnier 2011 statt. Der Ausrichter, die Tennisabteilung des VfB Polch, lädt die Maifelder Tennisvereine TC Münstermaifeld, OTC und DJK Ochtendung sowie TC Welling herzlich ein teilzunehmen.

» mehr
2011-07-12
Im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms trafen sich 15 Kinder in der Grundschule Ochtendung zum gemeinsamen Modellieren mit Ton. Zunächst war alle Kraft der Kinder gefordert, um aus der Lehmkugel eine Scheibe zu formen. Danach waren den kreativen Ideen der Teilnehmer keine Grenzen gesetzt.

» mehr
2011-07-06
Die unfallträchtige ehemalige Kreuzung L 52/K49 zwischen Ruitsch und Kerben wurde in einer Rekordzeit von knapp zwei Monaten zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. In einer Feierstunde hat Bernd Cornely, Leiter des Landesbetriebs Mobilität Cochem-Koblenz, der mit der Straßenmeisterei Kruft für Planung und Bauüberwachung zuständig war, den Kreisel jetzt offiziell für den Verkehr frei gegeben. „Der neue Kreisel bewirkt eine deutliche Reduzierung der Geschwindigkeiten und trägt somit zur Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer bei“, freute sich Cornely.

» mehr
2011-07-06
Mit 46 Kindern startete das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld gemeinsam mit Revierförster Gernot May vom Landesforstamt Koblenz die Fledermausexkursion im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms. Um 21.45 Uhr bei Dämmerung und leichtem Regen pirschte die Gruppe durch den Wald um das Kloster Maria Laach.

» mehr
2011-07-06
Wenn das Getreide reif ist, muss es schnell geerntet werden. Da gilt es, die Frucht der monatelangen Arbeit trocken heim zu bringen. Jeder Regen sorgt für sinkende Qualität und einen schlechteren Preis. Kein Wunder, dass die Landwirte in der Erntezeit unter Stress stehen. Mit riesigen Fahrzeugen sind sie oft bis in die Dunkelheit im Einsatz. Das kann zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs führen.
Jetzt steht die Ernte unmittelbar bevor oder hat bereits begonnen. Deshalb bittet die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit bei Begegnungen mit großen und langsam fahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeugen.

» mehr
2011-07-06
21 NachwuchskünstlerInnen trafen sich zum „Einstieg in das Malen“ im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms in Ochtendung. Anna Vomland und ihre Kommilitonin Isabelle Sickmüller – beide studieren Kunstgeschichte an der Universität Koblenz – führten die Teilnehmer in die Grundsätze und Geheimnisse der Malerei ein.

» mehr
2011-07-06
Ferienwohnungen und -häuser, Privatzimmer und Pensionen, Landgasthöfe und Hotels der Eifel präsentieren sich alljährlich ihren Gästen im Ferienkatalog Eifel der Eifel Tourismus GmbH (ET). Für den neuen Katalog 2012 hat die Akquisition der Gastgeber-Anzeigen begonnen. Wer in den Katalog mit einem kostenpflichtigen Eintrag aufgenommen werden möchte, kann sich unverbindlich bei der Marketingabteilung der Eifel Tourismus GmbH informieren. Im Internet stehen unter www.eifel.info Konditionen und Anmeldeunterlagen in der Rubrik Eifel-intern zum Download zur Verfügung.

» mehr

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden