Maifelder Zukunftsdiplom: So macht Lernen Spaß

Ein Diplom gibt es in der Regel für besondere Leistungen und oft zum Abschluss eines Studiums. Da macht auch das Maifelder Zukunftsdiplom keine Ausnahme. Die insgesamt 130 Jungen und Mädchen haben zwar (noch) kein Studium absolviert, sie zeigten aber in den vergangenen Wochen und Monaten besonderes Engagement. Dafür wurden sie jetzt mit der Diplom-Urkunde samt Unterschrift und offiziellem Siegel belohnt. In einer Feierstunde im Forum überreichte Bürgermeister Maximilian Mumm am vergangenen Wochenende die Urkunden.

 


Die junge Dame übt sich im Jongieren.Mit Kindern und Eltern waren es insgesamt ca. 250 Gäste, die sich zur Diplomfeier mit Sektempfang (natürlich alkoholfrei),  Musik der Bläserklasse der IGS Polch, Foto-Dia-Schau und – als Überraschung - einem echten Showteil trafen.  Als alle 96 erschienenen Zukunftsdiplomanden ihre Urkunden stolz in den Händen trugen, kam „Arto der Clown“ auf die Bühne. Er zeigte Pantomime, fuhr mit dem Einrad und jonglierte mit Messern. Dabei bezog er auch das Publikum mit ein, holte die Eltern auf die Bühne und ließ  sie beim Hochrad fahren helfen, was bei den Jungen und Mädchen für viele Lacher sorgte.

Erinnerungsfoto mit dem Bürgermeister.Zum Schluss gaben die Jugendkoordinatoren Marc Battenfeld und Simone Lipfert einen Ausblick auf das Programm des kommenden Jahres. Neben Kinder-Kino-Open Air, Lehrstellenbörse, Ferienprogrammen sowie Kinder- und Jugendkonzert will sich das Ju+X-Team wieder neue Projekte und Angebote ausdenken, bei denen für alle etwas dabei sein wird. 

Showprogramm mit Art der Clown.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden