Wie kommt das Wasser bis zum Waschbecken?

Jedes Kind weiß bereits, dass es beim Öffnen des Wasserhahns mit fließendem Wasser zu rechnen hat. Aber wo kommt das eigentlich her und wo fließt es denn hin, nachdem es das Waschbecken passiert hat? Diese Frage stellten sich 18 Jungen und Mädchen im Workshop „Weg des Wassers“, den das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld im Rahmen des Maifelder Zukunftsdiploms veranstaltete.

 


Besuch der Wasserverteilstelle im Keller des Hochbehälters.An der höchsten Erhebung Polchs am Wasserhochbehälter wurde die Gruppe von Stefan Friedsam, dem technischen Leiter des Wasserversorgungs-zweckverbands „Maifeld-Eifel“, empfangen. Die Kinder staunten nicht schlecht, als Herr Friedsam die Türen des Wasserbehälters öffnete und sich ihnen eine Wassermasse zeigte, die nicht in mehrere Schwimmbäder passen würde.
In der Wasserverteilstelle im Keller des Wasserbehälters blieb dann noch Zeit für alle Fragen rund ums Wasser und praktische Tipps zum Wassersparen.

Klärmeister Manfred Schunke begrüßte die Nachwuchs-forscher an der Kläranlage Welling und berichtete von den kleinen Helfern beim Klären des Wassers.
Danach ging es weiter zur Kläranlage in Welling, denn die Frage, wo das Wasser hin entschwindet, nachdem es das Waschbecken verlassen hat, war noch nicht geklärt. Dort wurden die Nachwuchsforscher von Klärmeister Manfred Schunke begrüßt. Gemeinsam mit Herrn Schunke vollzogen die Kinder den Weg nach, den das ankommende Schmutzwasser in der Kläranlage nimmt, bevor es dem Wasserkreislauf wieder zugeführt werden kann.
Highlight war die Suche mit dem Mikroskop nach den kleinen Helfern bei der Klärung des Wassers, den Ein- und Mehrzellern. Schon nach kurzer Zeit wurden die Teilnehmer in einer zuvor genommenen Probe fündig. Das auf dem Bildschirm so groß wie eine Maus aussehende Einzellertierchen erhielt einen Namen und einige Kinder hätten es gerne mit nach Hause genommen. jedoch konnte es kein Kind ohne Mikroskop erkennen, so dass der Plan verworfen werden musste.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden