Mit Hund macht Wandern noch mehr Spaß: Autor schwärmt vom „Nette-Schieferpfad“ Trimbs

Der Hund gilt als des Menschen bester Freund. Und wenn Herrchen oder Frauchen die Wanderschuhe schnürt, steht Lumpi, Waldi oder Max schon vorfreudig wedelnd daneben. „Traumwege mit Hund. Die Eifel“, lautet der Titel eines gerade erschienen, 96 Seiten starken Buches, das auch auf den „Nette-Schieferpfad“ Trimbs verweist.

 


Gerade neu erschienen: das Buch „Traumwege mit Hund. Die Eifel“.Das im Verlag Mathias Lempertz GmbH, Königswinter, aufgelegte Werk ist der erste Band einer neuen Buchreihe, die Hund und Herrchen helfen soll, den für beide geeigneten Wanderweg zu finden. Der Autor Günther Kessen ist Fotograf und leidenschaftlicher „Mit-Hund-Wanderer“. Zusammen mit seinen vierbeinigen Freunden durchstreift er die schönsten Wanderregionen Deutschlands. In seinem Buch stellt er die besten Routen aus seinem reichen Erfahrungsschatz vor und entführt den Leser auf echte Traumwege, die für jeden Hund geeignet sind.
Dabei outet Kessen sich als großer Fan der Eifel („Lassen Sie sich verzaubern und Sie werden immer wieder zurückkehren. Nicht nur Ihr Hund wird begeistert sein“). Als „Tammis Lieblingsweg“ präsentiert der gebürtige Bonner den „Nette-Schieferpfad“ in Trimbs, einen der insgesamt 26 Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land und bekennt: „Kein Weg in der Eifel hat mir so gut gefallen wie dieser.“ Gleichzeitig schwärmt er von traumhaften Aussichten, beeindruckenden Schieferformationen, dichtem Wald, einem schönem Fluss und dem Wasserfall des sehr abwechslungsreichen und hervorragend ausgeschilderten Rundweges.
„Traumwege mit Hund. Die Eifel“, ISBN 978-3-939284-27-7, Preis 12,99 €

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden