27 Kinder erlebten beim Herbstferienprogramm eine bunte Mischung aus Spiel, Sport und Basteln

Zum 4. Mal bot das Ju+X Team (Jugendkoordination) der Verbandsgemeinde Maifeld ein Herbstferienprogramm für Kinder im Grundschulalter an. Auch in diesem Jahr gab es wieder ein buntes Programm für die Jungen und Mädchen. Passend zum Herbst, wurden Drachen gebastelt und Halloweenkürbisse ausgehöhlt.

 


Völkerball wurde zum Kampf der Geschlechter.Neben dem Werken und Basteln kam aber auch das reine Spielen in der Halle nicht zu kurz. Zum Lieblingsspiel von Kindern wie Betreuern entwickelte sich Völkerball. Dabei wurden kleine Kämpfe der Geschlechter ausgetragen.

Beim gemeinsamen Basteln wurden Drachen gefertigt und Kürbisse ausgehöhlt, die im Dunkeln als gruselige Gesichter leuchteten. Am Ende unterlagen die Jungen den Mädchen mit 2:1. Der Ausflug am Mittwoch führte die Gruppe ins Museum König nach Bonn. Dort erfuhren die Kinder Wissenswertes aus der Tierwelt in Afrika und den Polarregionen.
Im Museum König in Bonn erfuhren die Kinder Wissenswertes aus der Tierwelt.Am Donnerstag wurde es gruselig. Nach einem gemeinsamen Grillen, warteten die Ferienprogrammkinder die Dunkelheit ab und wurden dann mit einer Spukgeschichte auf Halloween eingestimmt. Als sie danach vor die Maifeldhalle traten, erwartete sie ein Feld mit Gruselkürbissen. Der letzte Tag der Ferienaktion stand unter dem Zeichen von Sportspielen. Bei der Abschlussrunde am Freitagnachmittag waren sich die Kinder einig: „Alles war gut und wir hatten viel Spaß.“

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden