Die 150 schönsten Oldtimer präsentieren sich den Zuschauern

Ein Highlight für die Liebhaber von zwei- und vierrädrigen Oldtimern wird die 9. Auflage der Internationalen ADAC Moselschiefer-Classic am Samstag, den 07. September 2013 – präsentiert vom AC Mayen und dem Verein Moselschiefer-Straße e.V. Hierbei handelt es sich um eine touristische Rundfahrt für historische Automobile und Motorräder entlang der Moselschiefer-Straße auf rund 200 Kilometern.

 


Die maximale Teilnehmerzahl von 150 Startern konnte wie in den Vorjahren wieder bereits vor Ablauf der Anmeldefrist kurz nach Versendung des Ausschreibungs-Flyers erreicht werden. Leider mussten wiederum mehr als 70 Anmeldungen in diesem Jahr eine Absage erteilt werden, da dies den organisatorischen Rahmen sprengen würde. Das Orga-Team des AC Mayen hat es sich wieder nicht leicht gemacht, aus der Vielzahl der Anmeldungen die schönsten und attraktivsten 150 historischen Automobile und Motorräder auszusuchen. Die Zuschauer entlang der Strecke können sich sicher sein, dass wieder ein interessanter Mix aus historischen Automobilen und Motorrädern zu sehen sein wird.
Genau 130 historische Automobile und 20 Motorräder werden vom Gelände der Fa. Rathscheck Schiefer um 09:30 Uhr auf die Reise gehen. Eine wiederum geänderte Streckenführung gegenüber dem Vorjahr mit abwechslungsreichen Stopps an insgesamt 21 Durchfahrtskontrollen sowie zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen werden sicherlich nicht nur den hoffentlich zahlreichen Zuschauern entlang der Moselschiefer-Straße sondern auch den Teilnehmern viel Freude bereiten.
Das älteste gemeldete Automobil ist Baujahr 1927, auf welches auch der ausrichtende Automobil-Club aus Mayen als sein Gründungsjahr  zurück blicken darf. Die Durchfahrtskontrolle mit Vorstellung der Fahrzeuge wird in Mayen erstmals während des Stein- und Burgfestes auf dem Marktplatz in der Zeit von 10:25 bis 12:05 Uhr stattfinden.
Somit ist die Moselschiefer-Classic 2013 wieder ein unbedingtes Muss für alle oldtimerbegeisterten Zuschauer, die die Fahrzeuge bestaunen können, welche  mit viel Liebe zum Detail restauriert wurden und heute von ihren Besitzern gepflegt werden.
Alle Menschen entlang der Strecke sind herzlich eingeladen, den Teilnehmern bei den Durchfahrtskontrollen einen unvergesslichen Empfang zu bereiten.
Auf dem Maifeld sind Durchfahrtskontrollen in:
Münstermaifeld, Burbereich, 14:55 – 16:35 Uhr
Rüber, Dorfplatz, 15:10 – 16:50 Uhr
Polch, Marktplatz, 15:20 – 17 Uhr
Trimbs, Dorfplatz, 15:35 – 17:15 Uhr
Zieleinfahrt ist ab 15:50 Uhr auf dem Gelände der Brockmann Gruppe / TÜ-MA im Industriegebiet Mayen-Kottenheim mit dortiger anschließender Siegerehrung ab 18 Uhr. Alle interessierten Zuschauer sind willkommen.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden