Fahrt in den Europapark wird 2014 wiederholt

Bereits zum dritten Mal fuhren die Jugendpflege aus Ochtendung, Polch und Münstermaifeld sowie das Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld mit über 40 Jugendlichen in den Europapark und nach Freiburg.

 


Erinnerungsfoto an die Fahrt nach Freiburg und Rust. Donnerstags machte sich die Gruppe auf den Weg in die Jugendherberge nach Freiburg und nutzte den Nachmittag gleich zum Besuch der Innenstadt mit Shoppen, Kino und Schlemmen. Für den Abend waren die Interessen unterschiedlich: Spiele, Kicker oder Disco im hauseigenen Musikkeller der Herberge standen zur Auswahl. Am nächsten Morgen ging es früh los zum Europapark Rust. In Gruppen ab drei Jugendlichen konnten sich die Teilnehmer in die bunte Welt der Fahrgeschäfte und Attraktionen stürzen. Besonders eindrucksvoll war dabei die bereits für Halloween errichtete Kulisse des Gesamtparks, die wohl aus mehreren tausend Kürbissen besteht. Sichtlich mitgenommen von den Strapazen der vielen Achter- und Wildwasserbahnen traten die Jugendlichen am Abend die Rückreise aufs Maifeld an. Auch die vielen Staus konnten die Stimmung nicht drücken: Der Fahrer verwandelte den Bus in einen Party-Wagen, in dem (fast) alle Jugendlichen die über die Boxen laufenden Schlager laut mitsangen. Wegen des großen Interesses soll diese Fahrt auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Die Jugendarbeit auf dem Maifeld veröffentlicht das Jahresprogramm 2014 im nächsten Monat und wird dann auch Informationen über die Rust-Fahrt 2014 geben. Infos unter: www.jugend-maifeld.de

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden