Fernsehteam zeigt Sommer im Maifeld

Schon im vergangenen Jahr war das SWR-Fernsehen zu Gast auf dem Maifeld. „Fahr mal hin – Auf Eifeler „Traumpfaden“ durchs Elzbachtal: Von Monreal bis zur Burg Eltz“ hieß es Ende August 2012. Scheinbar hat es den Fernsehleuten damals besonders gut gefallen, denn in diesem Jahr kamen sie wieder und drehten einen 30-minütigen Beitrag nur über unsere Verbandsgemeinde, über „diese weite, offene und fruchtbare Landschaft, ihre Schätze und ihre ebenso eigenwilligen wie sympathischen Bewohner“, wie der Sender in seiner Ankündigung schreibt. „Fahr mal hin - Sommer im Maifeld: Die Eifel zwischen Mosel und Mayen“ wird am Dienstag, 20.08.2013, von 22 bis 22:30 Uhr im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

 


Aufnahmen beim Bildhauerworkshop von Anton Alflen (2. von links).Wir werden sicher viele bekannte Gesichter und Orte sehen. Darunter Aufnahmen vom Maifeld Radwanderweg, dem Burgenbus, der Stadt Münstermaifeld mit der Stiftskirche, dem Eulenturm und dem Heimat- und Erlebnismuseum. Aber auch im Stadtteil Mörz (u. a. beim Bildhauerworkshop von Anton Alflen) und  in Polch bei Uwe Brandi, der das Maifeldbild gemalt hat, wurde gedreht. Beim Bauer Heinrich in Naunheim hielten die Kameras Tochter Lisa auf dem Mähdrescher fest. In Mertloch besuchte das Fernsehteam die 1050-Jahrfeier, Hubert Scherhag, Frontsänger von SahneMixx, sowie das Boulodrome.

„Fahr mal hin - Sommer im Maifeld: Die Eifel zwischen Mosel und Mayen“ am Dienstag, 20.08.2013, von 22 bis 22:30 Uhr im SWR-Fernsehen.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden