Heizen und Lüften: mehr Komfort und Energiesparen

Die Veranstaltungsreihe „Gewusst wie: Energetisch modernisieren vom Keller bis zum Dach“ informiert über sinnvolle energetische Sanierungsmaßnahmen und stellt bauteilbezogen Energiesparmaßnahmen und deren praktische Umsetzung vor: vom Keller bis zum Dach.
Nächster Termin ist am Donnerstag, 24.10.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr. Dann geht es im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch um „Heizen und Lüften – mehr Komfort und Energieeinsparung mit kontrollierter Lüftung“.

 


Referent ist Dirk Korbach-Wirz, Freier Architekt BDA, Urbar. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0261/ 398 - 657.
Bei Neubauten in Niedrigenergie- und Passivhausbauweise ist eine luftdichte Gebäudehülle Voraussetzung für eine optimale Energieeinsparung. Auch bei energetisch effizient sanierten Altbauten ist der Luftaustausch durch Ritzen in Fenstern, Türen und Fugen weitgehend unterbunden.  Ein regelmäßiger Luftaustausch ist jedoch für ein gutes und gesundes Wohnklima unerlässlich: das in der Raumluft angesammelte Kohlendioxid und die Luftfeuchte müssen nach draußen abtransportiert werden – auch, um eventuelle Bauschäden durch Feuchtigkeit zu vermeiden. Welche Möglichkeiten zur Lüftung gibt es? Welche Lüftungskonzepte sind sinnvoll, damit Lüftungswärmeverluste möglichst gering bleiben? Wann können Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung eingesetzt werden?
Referent Dirk Korbach-Wirz stellt die Anforderungen an die Lüftung bei gut gedämmten Gebäuden vor. Er erklärt, wann ein Lüftungskonzept notwendig ist und erläutert die Funktionsweise dezentraler und zentraler Lüftungsanlagen sowie Einbau, Wartung und Kosten der Anlagen. Herr Korbach-Wirz zeigt darüber hinaus die Vorteile kontrollierter Lüftungsanlagen auf: Durch entsprechende Filter bleiben Pollen und Straßenstaub draußen,  Lärmbelastungen werden reduziert, es gibt mehr Lufthygiene und  mehr Komfort – und selbstverständlich können die Fenster nach wie vor geöffnet werden.
Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung. Am Infotisch des BEN Mittelrhein e.V. gibt es Infos und Beratung zu Fördermöglichkeiten. Das Gesamtprogramm der Reihe „Gewusst wie: Energetisch modernisieren vom Keller bis zum Dach“ finden Sie unter www.ben-mittelrhein.de.

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden