Newsübersicht

2020-08-12

Schon seit über zehn Jahren kümmert sich die Verbandsgemeinde Maifeld um die Bachrenaturierung. Zahlreiche Gewässer dritter Ordnung haben dadurch in verschiedenen Abschnitten ihr natürliches Bett zurückbekommen und können wieder frei fließen. Im Herbst sollen die Arbeiten an einem kleinen Seitenarm des Roten Erdbachs bei Münstermaifeld beginnen. Jetzt kam der Förderbescheid des Landes Rheinland-Pfalz.

>> more
Gefährlicher Riese
2020-07-21

Sie sieht schaurig schön aus. Riesengroß und mit ausladender Dolde war die Herkulesstaude früher besonders bei Hobbygärtnern Sund Imkern sehr beliebt. Doch der Riesenbärenklau,wie er auch genannt wird, ist giftig. Seit Jahren breitet sich der Einwanderer aus dem Kaukasus auch in unserer Region weiter aus und verdrängt einheimische Pflanzen. Der über drei Meter hohe Pflanzengigant mag besonders gerne Bach- und Flussufer, ist aber inzwischen auch in Wald und Feld zu finden. Wenn er nicht frühzeitig bekämpft wird, vermehrt er sich extrem schnell.

>> more
Per Dorffunk Neues aus der Region erfahren.
2020-07-08

In einem Monat ging es praktisch von Null auf 1000: Seit 20. Mai ist der Dorffunk auf der Ebene der Verbandsgemeinde Maifeld freigeschaltet. 995 Personen mit Heimatgemeinde auf dem Maifeld haben sich seitdem registriert. Das entspricht neun bis zehn Prozent aller Haushalte der Verbandsgemeinde. 

>> more
Frisches Wasser aus dem Hahn.
2020-06-30

Nach langer Trockenheit hat es in den vergangenen Wochen viel geregnet. Sollte man meinen, tatsächlich aber reichte das Nass von oben bei Weitem nicht aus, um die Wasserreserven wieder zu füllen. Der Wasserversorgungs-Zweckverband (WVZ) Maifeld-Eifel, der auf dem Maifeld und in fünf weiteren Verbandsgemeinden ca. 80.000 Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasser versorgt, ruft zum sorgsamen Umgang mit dem Lebensmittel Nummer 1 auf.

>> more
Feuchtwiese in Sevenich
2020-06-19

Starkregenvorsorge und Artenschutz - mit der Renaturierung ihrer Bäche erreicht die Verbandsgemeinde Maifeld beides. Seit Jahren kümmert sie sich darum, den Bächen wieder ihren weitgehend natürlichen Verlauf zurückzugeben und die Uferrandstreifen zu verbreitern. Damit bekommen die Gewässer sogenannten Retentionsraum um z. B. Hochwasser zurückzuhalten. Gleichzeitig finden hier viele Tiere und Pflanzen Lebensraum. So wurden auf einer Feuchtwiese am Wallerbach in Sevenich über 100 geschützte Arten nachgewiesen.

>> more
Bitte den Haupteingang am Hans-Baulig-Platz benutzen
2020-06-12

Im Rahmen der kreisweiten Regelung ist das Rathaus der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch wieder zu den gewohnten Zeiten offen. Besucherinnen und Besucher benutzen bitte den zentralen Haupteingang am Hans-Baulig-Platz und die dort angebrachte Klingel. Sie werden dann vom zuständigen Sachbearbeiter abgeholt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht unbedingt erforderlich, wird jedoch dringend empfohlen, um Wartezeiten und Menschenansammlungen innerhalb des Gebäudes zu vermeiden. Weiterhin gilt: Auf Begleitpersonen bitte verzichten und Anliegen nach Möglichkeit lieber telefonisch oder per E-Mail regeln.

>> more
Parkplatz in Wierschem
2020-06-12

Tourismus mit Corona-Auflagen: Es boomt und berstet. Anders gesagt: In der Ferienregion Maifeld startete die Saison, wie überall, verspätet, aber gewaltig. Mit einem großen Besucheraufkommen, das für Freude sorgt, aber auch starke Herausforderungen mit sich bringt. Die Maifelder Tourismusunternehmen tun alles, um die Hygienemaßnahmen umzusetzen und für die Gäste trotz allem ein erholsames Wohlfühl-Klima zu schaffen. Viele Ferienquartiere sind bereits bis zum Ende der Saison ausgebucht. Die Hotelbuchungen sind allerdings noch nicht ganz befriedigend. Besonders an den vergangenen Feiertagen herrschte in Münstermaifeld und Umgebung reges Leben. 

>> more
Burg Eltz
2020-05-22

„Elzerland – Traumorte rund um Burg Eltz und Laacher See“: Unter dieser Dachmarke treten die Stadt Mayen, die Burg Eltz, die Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach, die Generaldirektion Kulturelles Erbe sowie die Verbandsgemeinden Vordereifel, Rhein-Mosel und Kaisersesch gemeinsam auf. Jetzt ist auch die Verbandsgemeinde Maifeld dabei. „Nachbarn sind wir ohnehin. Nun arbeiten wir noch enger zusammen“, freut sich Bürgermeister Maximilian Mumm.

>> more
2020-05-22

Früher war der Vorgarten der Stolz eines jeden Hausbesitzers. Bunte Blumenkissen, prachtvolle Stauden und duftende, von Insekten umschwirrte Blüten leuchteten schon von weitem. Heute präsentiert sich die Visitenkarte vieler Häuser dagegen oft mit weißem Kies, dunklem Split und grauem Beton – öde Steinwüsten, höchstens mal aufgelockert durch einen einzelnen immergrünen Exoten. Als modern, unkrautfrei und „keine Arbeit machend“ werden sie beworben, tatsächlich sind sie trostlos, tot und keinesfalls so pflegeleicht wie erhofft.

>> more

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden