60 Jahre verheiratet: Eheleute Beck feierten ihre Diamantene Hochzeit

Seit 60 Jahren verheiratet.

Hermann und Veronika Beck aus Polch feierten jetzt ihre Diamantene Hochzeit. Vor 60 Jahren haben die beiden in Polch geheiratet und sind der Maifeldstadt stets treu geblieben. Während Hermann Beck als Zimmermannmeister und Architekt arbeitete, versorgte seine Ehefrau die beiden Töchter und den Haushalt.

 

Kreisbeigeordneter Rudi Zenz (rechts), Bürgermeister Maximilian Mumm (links) und Stadtbürgermeister Gerd Klasen gratulierten den Eheleuten Hermann und Veronika Beck zur Diamantenen Hochzeit.Besonders gerne backte sie für die ganze Familie und kümmerte sich um den Garten und die vielen Blumen. Beide waren auch aktive Sänger im Kirchenchor bzw. Männerchor Polch. Hermann Beck beschäftigte sich gerne mit Holzarbeiten, las viel und gehörte zehn Jahre lang dem damaligen Gemeinderat Polch an.
Noch heute im Alter von 82 und 86 Jahren lebt das Jubelpaar im eigenen Haus in der Blumenbergstraße, wo es von den beiden Töchtern liebevoll versorgt wird, die betonen, dass ihre Eltern stets hilfsbereit waren und ihre eigenen Bedürfnisse immer hinter die der Kinder und Enkel gestellt haben. Die inzwischen 82-jährige Veronika Beck backt immer noch gerne ab und an noch einen Kuchen und versorgt hingebungsvoll all ihre Blumen im Haus.
Der 30. Mai, der Tag der kirchlichen Trauung in der Polcher St. Stephanus-Kirche, wurde im kleinen Kreis verbracht. Kreisbeigeordneter Rudi Zenz, Bürgermeister Maximilian Mumm und Stadtbürgermeister Gerd Klasen kamen dazu und überbrachten persönliche wie Glückwünsche des Landkreises Mayen-Koblenz, der Verbandsgemeinde Maifeld und der Stadt Polch. Am darauffolgenden Samstag feierte die ganze Familie, zu der neben den beiden Töchtern auch zwei Schwiegersöhne, sechs Enkel und ihre Partner gehören, zusammen mit Freunden im Forum.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden