Angebot der Gleichstellungsbeauftragten: „Lieber Stress, ab jetzt läuft’s anders!“

Stressmanagement-Trainerin Sabine Papirny-Baumgarten

Keiner will ihn haben und doch ist er für viele Menschen ein ständiger Lebensbegleiter geworden - der Stress. Wie können wir stressigen Situationen begegnen? Wie kann unser persönlicher Weg in ein entspanntes Leben aussehen? Wie gelingt eine nachhaltige Umsetzung im Alltag? Antworten gibt es am Mittwoch, 20. März, 18 Uhr, im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld in Polch. Referentin der Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Maifeld, Angelika Saewe, ist Sabine Papirny-Baumgarten, Stressmanagement-Trainerin aus Gönnersdorf bei Bad Breisig.

 

Die Fachfrau gibt Tipps und Impulse für eine „StressWende“. Dabei legt sie neben der eigentlichen Stressbewältigung Wert auf die nachhaltige Umsetzung der neuen Wege zu einem entspannten Leben. „Gerade das gestaltet sich oft schwieriger als gedacht und der Stress bleibt oder wird sogar noch mehr“, weiß die Anbieterin von Themen rund um Stressbewältigung und Entspannung mit eigener Praxis in Waldorf. Mit ihrem Impuls-Vortrag „Lieber Stress, ab jetzt läuft’s anders!“ will sie Impulse zur persönlichen Lösung des Stressproblems geben. Abschließend wird sie auch Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten.
Der Eintritt ist frei.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden