Erster Stammtisch der Helfer geplant: Premiere am 16. Mai in Münstermaifeld

Willkommen

Neuankömmlinge brauchen Unterstützung. Das ist immer so. In den vergangenen Jahren sind viele Menschen aus anderen Ländern neu ins Land gekommen. Vor Krieg und Armut geflüchtet auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Viele Menschen bieten auch in unserer Verbandsgemeinde Maifeld ehrenamtliche Unterstützung. Dabei stellen sich selbst den Helferinnen und Helfern oft Fragen. Ein regelmäßiger, ganz ungezwungener Stammtisch soll Gelegenheit zum Austausch geben. Premiere ist am Donnerstag, 16. Mai, 19:30 Uhr, in der Pizzeria „Vulcana“ in Münstermaifeld. Eingeladen sind alle, die Menschen beim Ankommen in Deutschland helfen.

 

Einladung zum StammtischDabei ist es ganz egal, ob diese Hilfe offiziell über die Kirche, eine Institution oder einen Verein läuft oder sich einfach auf privater Ebene abspielt. Wer Fahrdienste für die Neubürger übernimmt, sie mit zum Einkaufen nimmt, bei den Hausaufgaben hilft, mit ihnen spricht und damit ihre Deutschkenntnisse verbessert oder sie einfach freundlich willkommen heißt – alle sind zu diesem Stammtisch der Helfer willkommen. Es geht um den Austausch von Erfahrungen ebenso wie um die Beantwortung von konkreten Fragen. Vielleicht will man auch nur hören, ob es anderen genauso geht oder wissen, wie man weitere Unterstützer gewinnt.
Kurz: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestimmen das Thema selbst. Sie können auch früher kommen oder später gehen – das Treffen ist ungezwungen und zwanglos. Nach dem Start am 16. Mai soll es regelmäßig einmal im Monat wechselweise donnerstags und dienstags ab 19:30 Uhr an verschiedenen Orten auf dem Maifeld wiederholt werden.

Infos bei Stefanie Freitag, Flüchtlingskoordinatorin der
Verbandsgemeinde Maifeld, Telefon 02654/9402-307
.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden