Gebraucht ist besser für die Umwelt: Mädelsflohmarkt Polch

Viel Auswahl an Kleidung erwartet die Besucher.

Der Mädelsflohmarkt am Samstag, 17. August, von 11-15 Uhr im Alten Krankenhaus Polch, Bachstraße 19, ist genau die richtige Anlaufstelle für alle Mädels und Frauen, die Spaß an Mode haben und sich dabei auch bewusst mit dem Thema Mode und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Denn gebrauchte, qualitativ hochwertige und gut erhaltene Kleidungsstücke sind nicht nur günstig. Sie sind auch besser für die Umwelt.

 

8000 Liter Wasser werden z.B. für die Herstellung einer Jeans benötigt. 50.000 Kilometer legt diese zurück, bis sie auf dem Ladentisch landet. Allein das ist schon Grund genug, getragene Kleidung zu kaufen. Es ist auch gesünder für die Trägerin, weil die Kleidung durch mehrmaliges Waschen weniger schadstoffbelastet ist. Außerdem wird beim Mädelsflohmarkt Polch für den guten Zweck geshoppt: Die Standkosten sowie die Einnahmen für Kuchen, Snacks und Getränke werden gespendet.
Es gibt also viele gute Gründe dafür, zum Mädelsflohmarkt Polch zu kommen und in einer besonderen Location und entspannter Atmosphäre mit der besten Freundin zu stöbern und nach dem einen oder anderen Schätzchen Ausschau zu halten. Das modebegeisterte Mädels-Team von AnsprechBar und das Ju+X-Team der Verbandsgemeinde Maifeld freuen sich auf einen tollen Samstagnachmittag!
Weitere Infos bei: Nadine Stäbe, Jugendkoordination VG Maifeld, oder unter www.ansprech-bar.de und www.jugend-maifeld.de
Standanmeldungen sind ab dem 17.06.2019 auf www.jugend-maifeld.de möglich.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden