Gratulation: Gretel Phal aus Münstermaifeld feierte jetzt ihren 95. Geburtstag

Gretel Phal

Gretel Phal aus Münstermaifeld wurde jetzt 95 Jahre alt. Die Jubilarin lebte bis zum Alter von 84 Jahren selbständig im eigenen Haus im Zentrum von Münstermaifeld. Aus gesundheitlichen Gründen zog sie danach zu ihrem Sohn, ihrer Schwiegertochter und ihrem Enkel Marco. Seit gut drei Jahren wohnt sie nun im Seniorenheim Münstermaifeld, wo sie auch ihren Geburtstag feierte.

 

Bürgermeister Maximilian Mumm und Beigeordner Walter Meurer (von links) gratulierten Gretel Phal zum 95. Geburtstag. Mit der Jubilarin freute sich auch ihr Sohn Rolf.Zu den Gratulanten zählte neben der Familie, Freunden und Bekannten auch Bürgermeister Maximilian Mumm und Beigeordneter Walter Meurer, die persönliche wie Glückwünsche der Verbandsgemeinde Maifeld und der Stadt Münstermaifeld überbrachten.
Gretel Phal wurde in Münstermaifeld geboren und blieb ihrem Heimatort stets treu. Sie pflegte neben Beruf, Familie und Hausarbeit ihre Tante und später ihre Eltern. Ihr Berufsleben begann bereits 1938 mit einer Anstellung bei der damaligen Bürgermeisterei in Münstermaifeld. Anschließend war sie beim Amtsgericht in Münstermaifeld und nach dessen Auflösung am Gymnasium in Münstermaifeld tätig.
Gretel Phal, die bereits mit 60 Jahren Witwe wurde, arbeitete in ihrer Freizeit viel im eigenen Garten, kochte und backte mit Begeisterung. Bis vor einigen Jahren war sie noch Mitglied des Möhnenvereins Münstermaifeld. Heute singt sie gerne und löst Kreuzworträtsel.