Nach 40 Dienstjahren: Manfred Schwarz in den Ruhestand verabschiedet

Nach 40 Dienstjahren bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld hat Manfred Schwarz aus Welling jetzt seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten. Bürgermeister Maximilian Mumm und Fachbereichsleiter Dietmar Rüber verabschiedeten den 63-Jährigen in einer kleinen Feierstunde.

 

Bürgermeister Maximilian Mumm und Fachbereichsleiter Dietmar Rüber verabschiedeten Manfred Schwarz in den wohlverdienten Ruhestand.Nach Abschluss der Fachhochschulreife und Bundeswehr hatte der gelernte Landwirtschaftsgehilfe 1978 als Inspektor-Anwärter bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld angefangen. Hier war er sowohl in der Ordnungsverwaltung als auch in der Schul- und Sozialverwaltung als stellvertretender Abteilungsleiter eingesetzt und wurde zum Standesbeamten bestellt. Mit der Neuorganisation der Verwaltung wurde Manfred Schwarz stellvertretender Leiter des Fachbereiches 6 Bürgerservice und Organisation und war auch viele Jahre lang Teamleiter des Bürgerbüros. U. a. betreute er die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Maifeld.
Bürgermeister Maximilian Mumm wünschte dem Neuruheständler alles Gute für seinen nächsten Lebensabschnitt und viel Zeit für seine Familie wie sein Hobby Tennis. Den guten Wünschen schloss sich neben Fachbereichsleiter Dietmar Rüber auch Personalratsvorsitzende Christa Siekmann im Namen aller Kolleginnen und Kollegen an.