Seit 60 Jahren verheiratet: Die Beresheims feierten ihre Diamantene Hochzeit

Richard und Gertrud Beresheim aus Ochtendung begingen jetzt ihre Diamantene Hochzeit. 1958 hatten sich die beiden auf einem Parkfest in Plaidt kennengelernt. Ein knappes Jahr später wurde geheiratet. Die damals 19-jährige Mertlocherin, eine geborene Moog, zog mit ihrem Mann in dessen Heimatort Ochtendung.

 

Bürgermeister Maximilian Mumm (links) und Ortsbürgermeisterin Rita Hirsch (rechts) überbrachten den Eheleuten Richard und Gertrud Beresheim Glückwünsche der Verbandsgemeinde Maifeld und der Ortsgemeinde Ochtendung.Auch mit inzwischen fast 80 Jahren führt Gertrud Beresheim noch alleine den gemeinsamen Haushalt in der Bachstraße. Zusammen mit ihrer Familie, zu der zwei Töchter, Schwiegersöhne, vier Enkel mit Partnern und die einjährige Urenkelin Lina gehören, der ganze Stolz der Jubilare, feierten die Beresheims ihren 60. Hochzeitstag in Plaidt. Neben Freunden und Nachbarn waren auch Bürgermeister Maximilian Mumm sowie Ortsbürgermeisterin Rita Hirsch dabei und überbrachten neben persönlichen noch Glückwünsche der Verbandsgemeinde Maifeld sowie der Ortsgemeinde Ochtendung. Dabei wünschten sie dem Jubelpaar noch viele gemeinsame Jahre im Kreise ihrer Familie.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden