Leistungsbeschreibung

Vor dem Melden von Verstopfungen sollte sichergestellt sein, dass sich diese nicht auf dem privaten Grundstück befinden. Für die Leitungen auf dem Grundstück bis zum Hauptkanal ist der Grundstückseigentümer verantwortlich bzw. unterhaltungspflichtig. Im Kontrollschacht, sofern vorhanden, kann überprüft werden, ob das Abwasser vom Grundstück noch ordnungsgemäß abfließt und die Verstopfung im städtischen Netz sein muss. Sofern ein Kontrollschacht vorhanden ist, befindet er sich in der Regel auf dem Grundstück oder als Revisionsschacht im Gebäude (zum Beispiel im Keller oder Anschlussraum). Er sollte jederzeit zugänglich sein.

Genaue Angaben zum Ort der Verstopfung erleichtern die Beseitigung. Folgende Angaben sind bei der Meldung wichtig:
  • Name, Adresse und Rückrufnummer des Meldenden,
  • Angaben zum Ort der Verstopfung (Straße, Hausnummer),
  • sofern möglich, genauere Lage beschreiben.

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an die Stadt-,.Gemeinde- bzw. Verbandsgemeindeverwaltung.

Rechtsgrundlage

Entwässerungssatzung der jeweiligen Kommune.

Zuständige Mitarbeiter

Frau Ingrid Krämer

VCard: Download VCard

Postadresse

Gebäude: Rathaus
Room Nr.: 302
Marktplatz 4 - 6
56751 Polch Adresse in Google Maps anzeigen

Funktion

Gebühren;Beiträge;Abwasserwerk
Details

Frau Irmgard Müller

VCard: Download VCard

Postadresse

Gebäude: Rathaus
Room Nr.: 301
Marktplatz 4 - 6
56751 Polch Adresse in Google Maps anzeigen

Funktion

Verwaltung Abwasserwerk/Tiefbau
Details

Zugeordnete Abteilungen

Fachbereich 5 - Abwasserwerk und Tiefbau

Öffnungszeiten

montags - donnerstags: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr freitags: 08.00 Uhr - 13.00 Uhr

elevator exists

ja

suitable for wheelchairs

ja

Sonstige Angaben

- Abwasserwerk Maifeld
- Tiefbau
- Straßenbeleuchtung
- Zentrale Vergabestelle
- Gewässerunterhaltung

Details
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden